Die Mission des Gewissens*

Beschreibung

Nach seiner Rückkehr aus Schottland im Jahre 1964 hat Karl König bis zu seinem Tode für die Mitarbeiter der Camphill-Einrichtungen am Bodensee eine Reihe von Vorträgen gehalten. Deren innerer Zusammenhang zeugt von einem vermächtnishaften Versuch Königs, den modernen Menschen als soziales Wesen auf geisteswissen schaftlich-christologischer Grundlage zu verstehen und damit Keime für eine Durchchristung des sozialen Lebens zu legen.

Die hier veröffentlichten fünf Vorträge, die bisher nur als Manuskriptdruck erhältlich waren, wurden im Dezember 1964 und Januar 1965 in der Heimsonderschule Föhrenbühl/Heiligenberg gehalten.

Die Verse aus dem Anthroposophischen Seelenkalender Rudolf Steiners aus der Advents- und Weihnachtszeit sind Hintergrund meditativer Erkenntnis-Stimmung, aus welcher König Geschichte und Mission des Gewissens entwickelt und auf dessen zuküftige Weiterbildung er hinweist. (Aus dem Vorwort von Hans Müller-Wiedemann).

(25.06.2014)

 

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-0906-3
Extras: 
5 Vorträge, gehalten in Föhrenbühl vom 13.12.1964 bis 6.1.1965 / freier Preis ab 29.03.2012 (Ladenpreisbindung aufgehoben)
Einband: 
Leinen
Seiten: 
82

Inhaltsverzeichnis

Das Urphänomen der Sozialwissenschaft

Der Mensch als soziales Wesen

Der Hoffnung Himmelsfrucht

Das menschliche Gewissen und die beiden Jesusknaben

Die Weiterbildung des Gewissens und das neue Hellsehen als Kraft des Guten

Die Mission des Gewissens
€5,00
VERGRIFFEN, KEINE NEUAUFLAGE

Bewertung

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen:

Die Mission des Gewissens