Alchemie der Nähe

Die Begegnung von Mann und Frau

Beschreibung

Liebesbegegnungen, Gesprächsbegegnungen, Berührungen im Allgemein-Menschlichen – die Palette der Begegnungen zwischen Frau und Mann ist nahezu unerschöpflich. Vielseitig nähert sich Dorothea Rapp der Spannung zwischen den Geschlechtern und gestaltet ein Bild, das weit in die Zukunft weist.

Dorothea Rapp tastet den Bereich des Zwischenmenschlichen ab, die Nähe, in der sich Gemeinsamkeit abspielt, ohne die Distanz zu verletzen, die das Individuum in seiner Entwicklung braucht. Und es verwundert kaum, dass sie gerade unter Künstlerinnen und Künstlern Spuren erster gewagter Schritte in dieses Neuland ausmachen kann – so bei Nelly Sachs, Christa Wolf, Marc Chagall.

In der Alchemie der Nähe, der sensiblen Berührung zwischen Frau und Mann – sinnlich wie geistig – kündigt sich eine Kultur der schönen Individualität an.

Überzeugender sind die besonderen weiblichen Qualitäten bisher kaum erfasst worden. Überzeugend vor allem auch, weil das Buch selbst in Stil, Aussage, Gehalt in schöner Weise Zeugnis gibt für die beschriebenen Wege und Fähigkeiten der Frau. (Ruth Seefels, info 3)

Dorothea Rapp schreibt im Lebensmagazin a tempo im Dezember 2007 über die Heilende Zärtlichkeit - die sanfte Kraft der Spiritualität.

(23.09.2011)

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-1062-5
Reihe: 
Falter
Band-Nr.: 
12
Einband: 
Leinen
Seiten: 
128

Inhaltsverzeichnis

- Berührungen

- Gegen die Isolation durch das Böse

- Alchemie der Nähe

- Die Frau im Bewusstsein der Zeit

- Geliehenes Dasein, gesteigertes Leben

- Die Frau und ihre Biografie

- Die Frau mit dem blauen Gesicht

- Über die Gegenseitigkeit von Individualität und Schönheit

Alchemie der Nähe
€16,00

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen:

Alchemie der Nähe