Die Kultur der Verstandesseele - Griechenland

Ein Beitrag zur historischen Menschenkunde

Beschreibung

Im zweiten Band seiner Kulturgeschichte des menschlichen Seelenlebens geht Frank Teichmann auf die griechisch-römische Kulturepoche ein und veranschaulicht wiederum an Texten und Bildern, wie sich das Bewusstsein des Menschen in der Geschichte entwickelt hat.

In der griechischen Kulturentwicklung ist die Entstehung des Denkens als allgemeine menschliche Fähigkeit zu beobachten. Wie dies geschah und welche Folgen sich daraus ergaben, wird wiederum an einzelnen charakteristischen Texten und Bildern geschildert. Mit dem Auftreten des Denkens entwickelte sich zugleich eine neue innere Welt der allgemeinen Begriffe. Die gesamte antike Kultur erscheint dadurch in einem neuen Licht, wie Teichmann überzeugend darstellt.

(11.02.2010)

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-1699-3
Erscheinungsjahr: 
2008
Auflage: 
1
Reihe: 
Edition Hardenberg - Beiträge zur Bewusstseinsgeschichte
Band-Nr.: 
9
Einband: 
Kartoniert
Seiten: 
190

Inhaltsverzeichnis

Noch kein Inhaltsverzeichnis verfügbar.

€18,90

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen: