Rudolf Steiner und die Waldorfschule*

Begründung und geistige Zielsetzung

Beschreibung

Die Studie beschreibt den geistigen Kern der Waldorfschule und ihre Entfaltung zu Lebzeiten Rudolf Steiners. Entgegen vieler zeitgenössischer Tendenzen, die Waldorfschule von der Person und dem Lebenswerk Steiners zu trennen, wird aufgezeigt, wie existentiell und wegweisend dessen Einsatz für die Schule war, was seine geistige Präsenz und konzeptionelle Kraft für die Entwicklung der Schule bedeutete und wie sein Verhältnis zu den Lehrern und Schülern beschaffen war. Die Pädagogik der Waldorfschule ist in methodischdidaktischer Hinsicht in sich selbst begründet; ihre Schöpfung aber verdankt sie der anthroposophischen Geisteswissenschaft Rudolf Steiners, mithin Steiner selbst, der der nach dem Ersten Weltkrieg eröffneten Stuttgarter Schule verbunden war und blieb – als ihr Leiter und unermüdlicher Förderer.

(25.05.2010)

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-1920-8
Auflage: 
1
Extras: 
mit Schutzumschlag
Einband: 
Leinen
Seiten: 
ca. 240

Inhaltsverzeichnis

1. Die Pädagogik der Zukunft. Gründung und geistige Intention der Waldorfschule<br>

2. «Eine fortlaufende lebendige Hochschule». Die Lehrer-Konferenzen mit Rudolf Steiner<br>

3. «Der werdende Mensch». Rudolf Steiner, die Kinder und die Schulgemeinschaft

€22,90
(ca. Preis)
UNBESTIMMT

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen: