Jens Weidtke (Hrsg.)

Lieder zu den Jahresfesten

Beschreibung

Eine wertvolle Grundlage für Kindergarten und Schule und ein Hausbuch für die ganze Familie. Vor allem für Kinder geht der Weg zum Erleben der Jahresfeste zuerst über das Erleben der Jahreszeiten. Sommer und Tanzen, Winter, Schnee und Sterne sind ihnen noch eins, aber auch die wechselnden Lichtverhältnisse der Jahreszeiten: Feuchte, Kälte, Trockenheit, Wärme, werden Festesstimmung. Durch geeignetes Liedgut zu den Jahresfesten kann das Naturerleben differenziert und bereichert werden. 

(27.03.2012)

 

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-1970-3
Erscheinungsjahr: 
2001
Auflage: 
1
Extras: 
Texte und Noten, mit 18 farbigen Illustrationen von Renate Rathjens
Einband: 
Gebunden
Seiten: 
209

Inhaltsverzeichnis

Die vorliegende Sammlung ist ein Begleiter durch den Jahreslauf und die darin liegenden Feste und zugleich ein Ratgeber in der Frage, welche Lieder im Sinne eines altersgemäßen Singens mit Kindern gesungen werden können. Sie umfasst 215 Lieder und gliedert sich in folgende Kapitel: Ostern in der Natur, Passion, Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten, Johanni, Erntedank, Michaeli, Allerseelen, Laterne, Sankt Martin, Advent, Nikolaus, Weihnachten, Dreikönig, Jahreswechsel, Mariä Verkündigung. Das von den meisten Kindern mit der größten Erwartung verbundene persönliche Fest, der Geburtstag, bildet den Abschluss.

Ein wesentlicher Bestandteil des Miterlebens des Jahreslaufes wie auch des Feierns von Festen sind die Lieder – umso mehr, wenn man mit Kindern feiert. Für diese neue Sammlung wurde aus dem vorhandenen Liedgut zu den Jahresfesten nach pädagogischen und künstlerischen Gesichtspunkten ausgewählt. Jedes Kapitel ist so aufgebaut, dass die Lieder für kleinere Kinder den Anfang bilden, gefolgt von solchen für das mittlere Schulalter (3.-7.Klasse). Allgemeines Liedgut und Volkslieder bilden den Abschluss.

Buchbesprechung:

Der Herausgeber hat sich zum Ziel gesetzt, für die musikalische Gestaltung der Jahresfeste eine Sammlung passender Lieder bereitzustellen. Er hat zu diesem Zweck ein weites Gebiet abgesucht. Was er dabei gefunden hat, reicht vom 12. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Erfreulicherweise liegt das Schwergewicht auf Kompositionen der neuesten Zeit.

Wo das Bedürfnis lebt, die Jahresfeste sinnvoll zu gestalten, wird man das Passende in dieser Sammlung finden. Besonders willkommen aber dürfte dieses Schatzkästlein jenen sein, die vereinzelt in ihrer Klasse oder Familie nach geeigneten Liedern Ausschau halten.
Wegen der erstaunlichen Fülle (197 Lieder) stößt jeder auf das ihn Ansprechende. Eine Besonderheit stellen die zahlreich vertretenen pentatonischen Weisen dar; sie eignen sich hauptsächlich für Kinder im Vorschulalter. Der überwiegende Teil des Liedgutes ist wohl für die ersten Grundschuljahre gedacht. Einstimmige Lieder wechseln mit mehrstimmigen; da und dort sind Instrumentalsätze beigefügt. Eine stattliche Anzahl sind Kanons.

Die Sammlung besticht durch ihre Fülle und Verschiedenartigkeit und durch ihre Durchmischung von bewährtem Alten und verbreitungswertem Neuem. Sie fasst zusammen, was über Jahrzehnte verstreut veröffentlicht wurde und für einen Laien schwer zugänglich ist. Es werden aber auch Stücke einbezogen, die bis jetzt erst einem kleineren Kreis bekannt waren. Sein feines Gespür für das Echte und Schöne ziehen sich durch die reichhaltige Sammlung.
Der sie auszeichnende künstlerische Zug spiegelt sich auch im Buchschmuck wieder. Jedes der 17 Kapitel ist durch eine mehrfarbige Illustration eingeleitet, deren Urheberin Renate Rathjens ist.
Allen, denen die Pflege und die Verbreitung festlicher Lieder am Herzen liegt, sei diese Sammlung wärmstens empfohlen.

H. Schölly

Lieder zu den Jahresfesten
€10,00

Bewertung

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen:

Lieder zu den Jahresfesten