Wer strukturiert das menschliche Gehirn?*

Fragen der Hirnforschung an das Selbstverständnis des Menschen

Beschreibung

Die Frage nach dem Subjekt, das die Prozesse im Gehirn steuert, die unser Bewusstsein ausmachen, ist nicht nur für die Pädagogik, sondern auch für das moderne Menschenbild überhaupt entscheidend. Mögliche Antworten werden von dem Hirnforscher Gerald Hüther, dem Biologen Ernst-Michael Kranich und dem Philosophen Martin Kollewijn dargestellt und in einem weiterführenden Gespräch erörtert. Die Ergebnisse der Hirnforschung haben in den letzten Jahren besonderes Aufsehen erregt. Zeigen sie doch die Spuren des Werdens dessen auf, was wir gewohnt sind als unser Bewusstsein zu beschreiben. Welche Bewusstseinsbereiche aber lassen sich tatsächlich auf naturwissenschaftlichem Wege mit Hilfe bildgebender Verfahren nachweisen? Wer oder was ist das menschliche Selbst und ist dieses in seinem Handeln durch materielle, im Gehirn nachweisbare Faktoren determiniert?

(22.09.2014)

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-2037-2
Erscheinungsjahr: 
2006
Auflage: 
1
Einband: 
Gebunden
Seiten: 
95

Inhaltsverzeichnis

Gerald Hüther: Die Strukturierung des menschlichen Gehirns durch Erziehung und Sozialisation

Ernst-Michael Kranich: Gehirn und Denken – eine Wechselwirkung?

Martin Kollewijn: Wer denkt, wer beobachtet, wer entscheidet?

€16,00
VERGRIFFEN, KEINE NEUAUFLAGE

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen: