Fingerpuppen aus Filz

Beschreibung

Aus zarter Merinowolle entstehen durch das Filzen robuste und formstabile Figuren, die ganz ohne Nähte in einem Stück gefertigt werden. Die Köpfe der Tiere werden kompakt nass gefilzt; Schnauze und Augen werden nachträglich mit der Filznadel gestaltet und verleihen den Fingerpuppen ihren besonderen Charme.

Ob Hund, Katze oder Maus oder exotische Tiere – Löwe, Giraffe, Elefant oder Tiger –, die Figuren erfreuen Auge, Herz und Hand und sind bei Kindern ebenso beliebt wie bei Erwachsenen.

Anleitung für den Bär

Silke Dümpelmann stellt zunächst detailliert ein Schema F als Grundform für alle Tiere vor, ermuntert aber gleichzeitig, seiner Phantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen und die Tiere nach und nach entstehen zu lassen, naturgetreu oder eigenwillig, bunt.

 

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-2182-9
Extras: 
durchgehend farbig
Einband: 
Gebunden
Seiten: 
124

Inhaltsverzeichnis

- Arbeitsplatz und Materialien. Kleine Filzkunde.

- Filzen einer Fingerpuppe: das «Schema F».

- Anleitungen: Einfache Figuren ohne Schwanz (Hund).

- Einfache Figuren mit Schwanz: (Hund, Katze, Maus).

- Figuren mit Hörnern (Kuh, Widder).

- Geflügelte Tiere (Eule, Fledermaus).

- Waldtiere (Fuchs, Wildschwein, Hirsch).

- Exotische Figuren (Elefant, Giraffe, Leopard).

- Nach dem Trocknen: Arbeiten mit der Filznadel.

- Gestalten des Gesichts (Augen, Schnauze, Schnurrhaare).

- Problemlösungen.

 

€19,90

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen: