Ein Leben für die Waldorfschule

Autobiografische Skizze

Beschreibung

Stefan Leber, geboren am Ostersonntag, den 28. März 1937, war mit seiner Energie und weltoffenen Art ein unermüdlicher Arbeiter für die gesellschaftliche Anerkennung und Verbreitung der Waldorfpädagogik in Deutschland und der Welt. Aus einer handwerklichen Familie stammend absolvierte er zunächst eine Lehre als Klischeeätzer und studierte später Politik- und Sozialwissenschaften am Otto Suhr-Institut in Berlin. Er wurde Waldorflehrer in Pforzheim und entscheidender Gestalter der Waldorfschulbewegung. Mit Weitblick und viel Herz ist sein Leben mit der Waldorfschule verbunden.

(20.11.2013)

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-2803-3
Erscheinungsjahr: 
2013
Auflage: 
1
Extras: 
mit Schutzumschlag
Einband: 
Gebunden
Seiten: 
286

Inhaltsverzeichnis

Noch kein Inhaltsverzeichnis verfügbar.

Ein Leben für die Waldorfschule
€22,00

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen:

Ein Leben für die Waldorfschule