Was die Sprache versteckt hält

Ausgewählte Werke Band I

Beschreibung

Vom Zauber ihrer Kunstmittel
Gesammelte Schriften zur Ästhetik

Die Beiträge dieses Buches kreisen um den geheimnisvollen Vorgang, wie aus Sprache Dichtung wird.

Grundlage sind die Hinweise Rudolf Steiners über das Wesen der Dichtkunst und ihre jeweiligen Stil- bzw. Kunstmittel. Denn nur durch die Inhalte allein wird die Kunst nicht zur Kunst, Prosa nicht zur Poesie. Ihre Ausdrucksmittel sind immer nur die Form und die einzelnen Elemente, durch die der Inhalt erscheint.

In der Ausgabe August 2009 des Lebensmagazins a tempo erschien ein ausführlicher Artikel über Erika Beltle und die Lyrik als Lebenselixier.

(16.03.2012)

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-8251-7602-0
Auflage: 
1
Einband: 
Gebunden
Seiten: 
160
Verlag: 

Inhaltsverzeichnis

Lyrik – entzauberte Prosa. - Zum Kunstimpuls Rudolf Steiners - Schläft ein Lied in allen Dingen - Das Musikalische – ein Zukunftselement in den Künsten - Über den Reim - Bildelemente und verfremdende Wortverbindungen - Über die Bedeutung des Bildes - Bild und Abstraktion / Form und Gestalt - Rhythmus – das Stiefkind zeitgenössischer Dichtung - Dichtkunst – was ist das? - Wodurch wird Sprache Dichtung? - Zur anthroposophischen Ästhetik - Sind Rudolf Steiners Kunstimpulse heute überholt?

Was die Sprache versteckt hält
€24,00

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen:

Was die Sprache versteckt hält