Dagny Wegener

Dagny Wegener wurde 1911 in Lomnitz/Niederschlesien geboren und wuchs mit fünf Geschwistern auf einem Landgut auf. In Hamburg machte sie eine Ausbildung zur Säuglingsschwester, nach ihrer Heirat 1932 lebte sie in Stettin. In Buchwald/Schlesien, wo sie während des Krieges mit ihren beiden Töchtern evakuiert war, begegnete sie durch eine Bekannte der Anthroposophie. Die Familie wurde nach der Flucht in Kiel ansässig. Hier fand Dagny Wegener zur Christengemeinschaft und engagierte sich in der Gemeinde mit ganzer Kraft für den Aufbau des Sozialwerks. Vom Jahre 1952 an hatte sie jene geistigen Wahrnehmungen, von denen sie in diesem Buch berichtet. (18.06.08)

Werke von und mit Dagny Wegener

Blick in eine andere Welt

Begegnung mit Verstorbenen und geistigen Wesen

Herunterladen

Autorenbild(er) in Druckqualität (300dpi)