Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Brigitte Werner

Kleiner Fuchs, großer Himmel

Ein Hörbuch

Hör’ mir zu, kleiner Fuchs, du musst nicht traurig sein. Wenn der Tod nur Fragen stellt und keine Antworten gibt, dann können manchmal Freunde ein Trost sein. Besonders dann, wenn sie wie in Brigitte Werners Geschichte zeigen, dass man nicht allein ist. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Unverbindlicher Ladenpreis
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

1. Auflage 2015
ISBN 9-783-7725-2794-4
Verlag Freies Geistesleben
Media
Hörprobe
Brigitte Werner
Foto: Christian Kaiser
Brigitte Werner
Autor/in
geboren 1948, lebt und arbeitet im Ruhrgebiet und an der Schlei. Nach zehn Jahren Schuldienst ist sie umgestiegen in das Leben ohne festes Gehalt, ohne Chef und Vorschriften, aber mit einem Sack voller Lebensideen.

Nina Petri
Sprecher/in
wurde in Hamburg geboren.Nach der Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum wurde sie durch zahlreiche Rollen im Fernsehen und bei internationalen Filmproduktionen bekannt und erhielt u.a. den Bayrischen Filmpreis,

Sebastian Hoch
Musiker/in
geboren 1977 in Stuttgart erhielt früh ersten Musikunterricht in Flöte und Klavier – Trompete, Gitarre und E-Bass folgten. An der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart studierte er Musiktheorie,

Hör’ mir zu, kleiner Fuchs, du musst nicht traurig sein.

Wenn der Tod nur Fragen stellt und keine Antworten gibt, dann können manchmal Freunde ein Trost sein. Besonders dann, wenn sie wie in Brigitte Werners Geschichte zeigen, dass man nicht allein ist – und sie außerdem noch Erstaunliches über den Himmel zu erzählen haben.

Die Schauspielerin und Sprecherin Nina Petri nimmt die kleinen und großen Zuhörer mit ihrer einfühlsamen Stimme und ihrer Freude am Sprachspiel, das stets auch die Texte von Brigitte Werner auszeichnet, mit auf die Suche des kleinen Fuchses nach Antworten.

Die Musik von Sebastian Hoch begleitet und erweitert die Geschichte und schenkt ihr und den Figuren zu Sprache und Stimme eine zusätzliche Note.

In den einzelnen Musikstücken können Kinder nicht nur klassische Musik, sondern auch die Charakteristika unterschiedlicher Instrumente kennenlernen.

Zu Beginn erklingt das Trauer-Thema für Solovioline, das in den folgenden Kapiteln als Dialog zweier Instrumente – in Klangfarbe, Typus und Tonart zum jeweiligen Tier gewählt – als Variationen wiederkehrt:

Im Kapitel Der Große Liebe Fuchs begegnet man der gesamten Familie als Violine (kleiner Fuchs) und Streichtrio in f-Moll.

Im Kapitel Das Große Liebe Eichhörnchen lauscht man einem Duo aus Violine und Flöte in e-Moll.

Im Kapitel Die Große Liebe Schnecke antwortet das Fagott der Violine in es-Moll.

Im Kapitel Der Große Liebe Buntspecht fragt die Violine und die Oboe entgegnet in b-Moll.

Im Kapitel Der Große Liebe Frosch erklingt ein Horn und tröstet die Violine in f-Moll.

Im Kapitel Die Große Liebe Eule ist es eine Klarinette, die der Violine in e-Moll antwortet.

Als großes Finale für die kleinen Hörerinnen und Hörer erklingt die Trostfantasie in fis-Moll (Ende in fis-Dur): Das Streichquartett der Familie Fuchs vereint sich mit dem Bläserquintett der Waldtiere zum musikalischen Resümee.

Kleiner Fuchs, großer Himmel
Ein Hörbuch
Brigitte Werner
Mit Musik von Sebastian Hoch
Gelesen von Nina Petri
1. Auflage 2015
Laufzeit: 45 Minuten
ISBN 9-783-7725-2794-4
ab 5 Jahren
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.