NEU

Schattenbruder

Hebes Bruder Alec war ein professioneller Freediver. Seit er ums Leben kam, ist für Hebe die Welt nicht mehr so, wie sie einmal war. Wie ist er wirklich gestorben? Und was bedeutet die Postkarte, die er ihr beim Abschied in die Hand gedrückt hat? mehr >>

ab 14 Jahren
Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
332 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage 2021
ISBN 978-3-7725-3111-8

Verlag Freies Geistesleben

Zitat
Suche nicht nach Glück, so dringend brauchst du es nicht. Suche nach allem anderen.
Alec an Hebe
Zitat
Iris Hannema
Foto: privat
Autor/in
ist eine Reisejournalistin und Weltreisende. In den letzten zehn Jahren hat sie mehr als hundert Länder auf fünf Kontinenten bereist. In den Niederlanden sind bereits Sachbücher und Bücher über ihre Reisen erschienen.

Rolf Erdorf
Übersetzer/in
geboren 1956, studierte Romanistik, Germanistik und Niederländische Philologie und arbeitete im Anschluss einige Jahre als freier Journalist für den niederländischen Rundfunk.

Hebes Bruder Alec war ein professioneller Freediver. Seit er bei einem seiner Tauchgänge ums Leben kam, ist für Hebe die Welt nicht mehr so, wie sie einmal war. Wie ist er wirklich gestorben? Und was bedeutet eigentlich die Postkarte, die er ihr beim Abschied in die Hand gedrückt hat? 

Alecs Spuren führen sie nach Japan in das pulsierende Herz von Tokio und schließlich nach Ishigaki, einer Insel im tiefblauen Ozean … Auf der Suche nach dem, was Alec ihr nicht sagen konnte, entdeckt Hebe, wie es ist, allein zu reisen, sich von allem  Vertrauten zu lösen und in einem Land zurechtzukommen, in dem sie niemanden kennt. 

Iris Hannema schreibt eine intime Erzählung über Selbstfindung und gleichzeitig einen berührenden Roman über Geschwisterliebe.


Hebe und Alec sind Geschwister und haben eine sehr enge Beziehung. Dann stirbt Alec, ein professioneller Freediver, bei einem seiner Tauchgänge unter mysteriösen Umständen. Wie umgehen mit dem Tod des innig geliebten Bruders?

Sissie – wie Alec seine Schwester Hebe immer nannte, gerade mit der Schule fertig, und etwas planlos, was die Zukunft angeht, reist in »ihr« Land: Japan. Wird sie dort etwas über die genaueren Todesumstände herausfinden können? Nach und nach taucht Hebe nicht nur in eine fremde Kultur ein, sondern lernt auch, was es heißt, erwachsen zu werden, seinen eigenen Weg zu gehen. 

Iris Hannema schreibt in diesem Roman ungeheuer lebensecht, mit viel Gefühl und Einfühlungsvermögen und zugleich macht er große Lust, die Koffer zu packen und aufzubrechen, ins Land der aufgehenden Sonne.


Buchproduktion in Deutschland unter Verwendung von FSC-Papier.

Schattenbruder
Übersetzt von Rolf Erdorf
1. Auflage 2021
Gebunden mit Schutzumschlag
332 Seiten
ISBN 978-3-7725-3111-8
ab 14 Jahren
Verlag Freies Geistesleben
Original Titel: Schaduwbroer
Original Verlag: Uitgeverij Leopold, Amsterdam
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.