Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wer schleicht heran mit leiser Tatz?

Handgesten- und Bewegungsspiele mit Tiermotiven

Die Handgestenspiele von Wilma Ellersiek bringen Kindern die Sinnhaftigkeit der Welt in Gesten und Sprache nahe. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
vergriffen, überarb. Neuausgabe in Planung, Termin unbestimmt

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

117 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2005
ISBN 978-3-7725-1986-4

Verlag Freies Geistesleben

Autor/in
1921 - 2007 viele Jahre Professorin für Rhythmik, Schauspiel und gesprochenes Wort an der Stuttgarter Musikhochschule und widmete sich besonders der Wirkung von Rhythmus auf das Kind im Vorschulalter.

Ingrid Weidenfeld
Herausgeber/in

Die Handgestenspiele von Wilma Ellersiek bringen Kindern die Sinnhaftigkeit der Welt in Gesten und Sprache nahe. Die in ihrem neuen Buch enthaltenen Spiele mit Tiermotiven geben Eltern und Erzieherinnen ein reiches Repertoire an die Hand, das den Kindern die Vielfalt der Tierwelt ohne verzerrende Karikaturen wieder nahe bringt.

Voller Faszination beobachten Kinder das Verhalten von Schnecken oder Käfern und begegnen mit gleicher Hingabe Hasen, Katzen, Hunden, Pferden oder Ziegen. Im Spiel nehmen sie mit Vorliebe die Gestalt von Tieren an: Da kommt dann plötzlich ein wilder Tiger oder Bär aus dem Kinderzimmer angestürmt oder klettert ein flinker Affe auf Regale, Tische und Schränke. Diese kindlichen Verhaltensweisen bilden die Grundlage für Wilma Ellersieks Handgesten- und Bewegungsspiele mit Tiermotiven. Die charakteristischen Bewegungen der Tiere werden durch die Handgesten oder die Ganzkörpergebärde dargestellt und in rhythmisch-musikalisch strukturierter Sprache erzählt. Die Tier-Spiele sind jahreszeitlich unabhängig und können zum langjährigen Begleiter für Kinder bis zum 9. Lebensjahr werden.

Wer schleicht heran mit leiser Tatz?
Handgesten- und Bewegungsspiele mit Tiermotiven
Herausgegeben von Ingrid Weidenfeld
mit zahlreichen Illustrationen
1. Auflage 2005
Gebunden
117 Seiten
ISBN 978-3-7725-1986-4
Verlag Freies Geistesleben

Die Bedeutung der Tiere für Kinder

Die rhythmisch-musikalische Gestaltung der Tier-Spiele

Die Quintenstimmung

Die Nachahmung

Tiere, die im Wasser leben

Tiere, die auf dem Land leben

Tiere, die fliegen können

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.