Mit Charlys Augen

Charlys Vater wird beschuldigt, mit einer Strumpfmaske vermummt eine Bank ausgeraubt zu haben – und dann auch noch die, in der er selbst arbeitet. mehr >>

ab 11 Jahren
Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2 – 5 Tage. Aufgrund der aktuellen Situation kommt es derzeit leider zu Verzögerungen. In eiligen Fällen empfehlen wir Ihnen den Lieferservice des örtlichen Buchhandels.
eBookAuch erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Bewertungen:
285 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2010
ISBN 978-3-8251-7745-4

Verlag Urachhaus

Zitat
Das ist so spannend, wenn man auf die neue Schule kommt! Erst recht aufregend wird es, als Charlys Vater von der Polizei als der Strumpfmaskendieb verdächtigt wird! Charly weiß genau, dass sein Vater nicht der Strumpfmaskendieb ist. Aber wer ist es dann? Charly will es herausfinden, aber das wird schwer, denn er ist blind ... Das Detektivbuch ist spannend und lustig. Lustig, vor allem, wenn Bernadettes Mutter und ein neuer Freund von den beiden zu Wort kommen! Es ist interessant zu lesen, wie die Welt eines Blinden ist, z. B. können Blinde außerordentlich gut hören oder sie wissen immer genau, wie viele Schritte es vom Bett bis zum Tisch sind. Klasse ist auch, wenn ein Blinder einen Fall löst! Außerdem ist es toll, dass am Ende eine große Überraschung kommt! Das Buch empfehle ich für Leser ab 10-11 Jahren und vergebe 4 Sterne.
Rebecca Mattes (10 Jahre) von der Kinder-Redaktion buecherkinder.de schreibt:
Zitat
1957 in Kanada geborenScrimger ist ein Multitalent: Kolumnist, Autor von Sachbüchern, Romanen und – besonders erfolgreich – Kinderbüchern. In allen Genres beherrscht er die Kunst,

Charlys Vater wird beschuldigt, mit einer Strumpfmaske vermummt eine Bank ausgeraubt zu haben – und dann auch noch die, in der er selbst arbeitet. Natürlich ist Charly von der Unschuld seines Vaters überzeugt, aber warum sollte die Polizei einem Jugendlichen glauben? Also begibt sich Charly mit der Hilfe seiner Freundin Bernadette und einem geheimnisvollen Helfer auf die Suche nach Beweisen.

Dabei hat er eigentlich im Moment ganz andere Sorgen. Immerhin muss er sich an seine neue Schule gewöhnen, und das ist gar nicht so einfach, wenn man ein paar ziemliche Idioten in der Klasse hat, von denen es einer auch noch auf Charly abgesehen hat. Noch dazu kommt, dass eine neue Schule immer eine große Herausforderung darstellt – vor allem, wenn man blind ist.

Mit Charlys Augen
1. Auflage 2010
Gebunden
285 Seiten
ISBN 978-3-8251-7745-4
ab 11 Jahren
Verlag Urachhaus
Auch als eBook erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Original Titel: From Charlie's Point of View
Original Verlag: Tundra Books, Toronto
Original Sprache: Englisch
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.