Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die fabelhafte Frau Löffelchen

Plötzlich – aus heiterem Himmel und wenn es am wenigsten passt – geschieht es: Sie wird so klein wie ein Teelöffel. Dann muss sie durchs Spülwasser schippern oder sich aus der Grütze herauskämpfen. Doch zum Glück ist Frau Löffelchen praktisch veranlagt! mehr >>

ab 4 Jahren
Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

311 Seiten
gebunden
1. Auflage 2019
ISBN 978-3-8251-5186-7

Verlag Urachhaus

Media
Alf Prøysen
Foto: Odd Wentzel
Autor/in
(1914 – 1970) war ein norwegischer Schriftsteller, Dichter, Dramatiker, Liedermacher und Musiker. In Norwegen gilt er als Nationalschatz und eine der wichtigsten Kulturpersönlichkeiten in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Annine Qvale
Foto: privat
Annine Qvale
Illustrator/in
(1963 – 2014) war eine norwegische Malerin, Illustratorin und Kinderbuchautorin.

Antje Subey-Cramer
Übersetzer/in

Plötzlich – aus heiterem Himmel und wenn es am wenigsten passt – geschieht es: Sie wird so klein wie ein Teelöffel. Dann muss sie durchs Spülwasser schippern oder sich aus der Grütze herauskämpfen. Doch Frau Löffelchen ist so fabelhaft einfallsreich und praktisch veranlagt, dass sie sich aus jeder brenzligen Situation herausmanövriert. Und kaum hat sie das geschafft, ist sie plötzlich wieder so groß wie andere Leute auch.

Die schwungvolle Mischung aus Humor und Weisheit machten Alf Prøysens Geschichten von Frau Löffelchen weltbekannt. Mit den kongenialen Illustrationen Annine Qvales, in denen Frau Löffelchen ebenso temperamentvoll, lustig und vielseitig über die Seiten fegt, wie sie von Alf Prøysen erschaffen wurde, liegt dieser norwegische Klassiker jetzt als ein außergewöhnlich schönes Vorlesebuch für Jung und Alt vor.

Die fabelhafte Frau Löffelchen
Illustriert von Annine Qvale
Übersetzt von Antje Subey-Cramer
Mit farbigen Illustrationen
1. Auflage 2019
gebunden
311 Seiten
Format: 28 x 20.8 cm
ISBN 978-3-8251-5186-7
ab 4 Jahren
Verlag Urachhaus
Original Titel: Den store Teskjekjerringaboka
Original Verlag: Gyldendal, Oslo
Original Sprache: Norwegisch

Von der Frau, die so klein wurde wie ein Teelöffel | Frau Löffelchen und die Nudelsuppe | Frau Löffelchen als Krähenkönigin | Frau Löffelchen lernt schwimmen | Frau Löffelchen hat Geburtstag | Frau Löffelchen und der Wellensittich | Frau Löffelchen bekommt Besuch aus Amerika | Frau Löffelchen und die Olympiade | Frau Löffelchen als Babysitterin | Frau Löffelchen sammelt Blaubeeren | Frau Löffelchen und das Krähenjunge | Frau Löffelchen bekommt einen Hausmeister für 10 Öre | Frau Löffelchen liest im Kaffeesatz | Frau Löffelchen spielt Detektiv | Frau Löffelchen spielt zum zweiten Mal Detektiv | Frau Löffelchen auf Elchjagd | Frau Löffelchen und die Frostnächte | Frau Löffelchen und die Wettervorhersage | Frau Löffelchen beim Arzt | Frau Löffelchen im Krankenhaus | Frau Löffelchen isst Martinsgans | Frau Löffelchen feiert Lucia | Frau Löffelchen isst Vielliebchen | Frau Löffelchen macht Weihnachtsvorbereitungen | Frau Löffelchen macht Weihnachtseinkäufe | Frau Löffelchen macht Weihnachtsgeschenke | Frau Löffelchen im Märchenwald | Frau Löffelchen und die Weihnachtsgrütze | Frau Löffelchen feiert Silvester | Frau Löffelchen und der Dreikönigstag | Frau Löffelchen auf dem Basar | Frau Löffelchen im Frauenverein | Frau Löffelchen und der Elch | Frau Löffelchen fährt Skilanglauf | Frau Löffelchen und der Backtrog | Frau Löffelchen und der Frühjahrsputz | Frau Löffelchen und die Schneeschmelze | Frau Löffelchen und der versteckte Schatz | Frau Löffelchen und ihr Mann | Frau Löffelchen und die abergläubische Frau | Frau Löffelchen und der Kuckuck | Frau Löffelchen feiert den Nationalfeiertag | Frau Löffelchen macht eine Ausfahrt | Frau Löffelchen hat Unterricht in Naturkunde | Frau Löffelchen und das Schulfest | Frau Löffelchen juckt die Zunge | Frau Löffelchen und das Mittsommernachtsfest


schrieb am
Ein nordisches Märchen. Ein Fundstück auf der Frankfurter Buchmesse! WOW. Ein Kinderbuchschatz.

Ich muss es als aller erstes einmal loswerden, ehe ich mich an die eigentliche Rezension setzen kann: Ich habe seit Astrid Lindgren lange nicht mehr so ein tolles Geschichtenbuch, Märchenbuch und eine liebevolle Fabel in den Händen gehalten! Ich bin unglaublich glücklich, diesen Glücksgriff auf der Frankfurter Buchmesse mit Gastland Norwegen getan zu haben!!!
Noch immer bin ich voller Euphorie, fühle mich berührt, verzaubert, entzückt und in einem Buch zu Hause. In „Die fabelhafte Frau Löffelchen“ vom sympathischen norwegischen Autor Alf Prøysen erleben wir auf knapp 50 Erzählungen und Kurzgeschichten, was die liebevolle und einfallsreiche Frau Löffelchen alles auf die Beine stellt, und welche spannenden Abenteuer sie in ihrer Teelöffel-Größe erlebt und welche Hürden sie zu bewältigen hat. Zum Glück hat sie ihren lieben Mann an ihrer Seite und viele tierische Freunde in ihrem skandinavischen Holzhaus. Viele fantastische Vorlesegeschichten für Jung und Alt, für Sommer und Winter, für Terrasse oder Kaminabend. Mit der fabelhaften Frau Löffelchen und dem tollen nordischen Akzent im Buch fühlt man sich sogleich behaglich, willkommen und geerdet. Gern hätte ich mir ein Portrait des Autors im Buch gewünscht, denn auch sein herzliches Lächeln und sein sympathischer Eindruck stimmen mit dem wunderbaren Buch überein. Gemeinsam in einem gemütlichen Lesemoment kann man sich den einzelnen Geschichten widmen und die wohl proportionierten und stimmigen Texte und Abenteuer passend zu den allerliebsten Illustrationen und Vignetten vortragen und das Buch erleben und bestaunen. Ein Buch, welches im Herzen bleibt und immer wieder gern zur Hand genommen und vorgelesen wird. Für Groß und Klein, eine märchenhafte Fabel aus dem hohen Norden.
Erschienen im Urachhaus Verlag

Leseeindrücke, Atmosphäre, Schreibstil und Meinung:
Ich weiß wirklich nicht, ob es an den tollen reduzierten Illustrationenliegt, an der angenehmen Schriftgröße, der gelungenen Aufteilung der Vorleseabschnitte, den schönen Verschnörkelungen, der einzigartigen nordischen Atmosphäre die sich direkt einzustellen beginnt, oder ob es einfach bloß dieser wunderbar bezaubernde Inhalt dieser skandinavischen Fabel ist, den der Autor Alf Prøysen in seinen Worten und Erzählungen zum Ausdruck bringt? Oder einfach alles zusammen?!?. Diese fantasievollen und ideenreichen Kurzgeschichten sind nicht einfach nur wunderschön, was ja eigentlich völlig ausreichend wäre, nein, sie sind auch unheimlich klug und vermitteln viele besondere Botschaften. Man sollte den Glaube an seine Herzenswünsche niemals verlieren, man muss, um etwas dazuzugewinnen auch einmal loslassen können und Vertrauen finden, um Hilfe bitten, nicht aufgeben, offen sein und Lösungen suchen. Diese Signale hat der lebenskluge Autor Alf Prøysen unaufdringlich und stimmig eingefangen und in seinen quirligen Geschichten um die fabelhafte Frau Löffelchen verwoben. Besonders bemerkenswert finde ich neben dieser sich aufbauenden und zusammenhängenden Geschichte, die auch immer die Jahreszeiten, Alltäglichkeiten, Normalitäten, Rituale, nordischen Riten und Feste, die unglaubliche Atmosphäre und den nordischen Charme einbezieht, den man nicht nur aus den Bildern erlebt, sondern auch aus der traumhaften Geschichte, dass es mit Frau Löffelchen nie langweilig wird und ihre Ideen großes Talent besitzen. Alf Prøysen hält an dem Glauben der Fantasie fest, er vermittelt Leichtigkeit und Unbeschwertheit. Er glaubt, ähnlich wie Astrid Lindgren, an die kindlichen Träume, an die Phantasie, an den Glanz, an die Zuversicht, die Leichtigkeit und an die Unbeschwertheit sich etwas ganz innig und fest zu wünschen. Entstanden ist diese allerschönste Fabelwelt um eine kleine Frau die ganz große Dinge leistet. Zusammen mit ihren Liebsten und Freunden. Ich kann wirklich jedem empfehlen, sich dieses Buch nur einmal anzusehen. Ich bin glückliche es auf der Buchmesse entdeckt und erlebt zu haben. Da wir eine Affinität für die nordischen Länder haben, musste dieses Buch in unserer Familie einziehen.
Meine Tochter war von dem einladenden Cover ganz begeistert und wollte sogleich wie Frau Löffelchen mit einem Ballon in den Himmel fliegen. Sofort hat sie mich gebeten, dieses Geschichtenbuchvorzulesen. Beim Vorlesen dieser Geschichten und beim Betrachten der atemberaubenden kleinen Bilder und Kulissen im Buch fühlten wir uns sogleich an unsere Skandinavienreisen und Aufenthalte erinnert. Meine beiden Kinder hingen mir regelrecht an den Lippen und wurden sehr schnell ganz ruhig und eingestimmt auf dieses tolle Buch. Das Buch in seinen Kurzgeschichten besitzt eine kindgerechte und altersgerechte Sprache, die Sätze bieten eine angenehme Länge und einen leichten Satzbau. Jedoch gibt es auch viele ältere oder landestypische Begriffe, die die Kids heutzutage sicherlich nicht mehr gebrauchen und sich erfragen müssen, um diese zu verstehen. Aber das finde ich völlig okay und bereichert den Wortschatz, ehe Wörter oder Begriffe aussterben. Durch die einzigartigen unaufdringlichen wenigen Bilder und durch die kluge Geschichte, wird auch der erwachsene Vorleser wieder zum Kind und kann sich der kindlichen Fantasie und den Träumen und Wünschen völlig hingeben, das überträgt sich dann auch auf das Vorlesen. So bietet dieses schöne Buch Lesespaß für Vorleser und Zuhörer gleichermaßen. Alf Prøysen hat nicht nur eine wunderschöne Geschichte um eine winzige Frau erschaffen, er hat ein ganzheitliches Lesevergnügen in die Familien gebracht. Hier möchte ich mein großes Lob aussprechen. Große Vorlese-Freude konnten wir neben der wunderbaren Geschichte mit der einzigartigen Frau Löffelchen, den hübschen Illustrationen und gestalterischen Ideen erleben. Was braucht es mehr für ein perfektes Kinderbuch, was Vorlesern und Zuhörern gleichermaßen Vergnügen bringt?

Cover / Qualität:
Das Cover erscheint in einem großen und festen Format. Das Hardcover ist sehr stabil, die Qualität sehr hochwertig. Ein tolles Märchenbuch, was sich anfassen und bewegen lässt. Wunderbar. Das Vorlesen in gemütlicher Haltung ist kein Problem, das Buch bleibt aufgeschlagen liegen und klappt nicht eigenwillig wieder zu. Pluspunkt!!!!. Der Eindruck zum Buch ist absolut gemütlich, heimisch und behaglich. Es passt und man fühlt sich direkt eingeladen und herzlich empfangen.

Die Übersetzung:
Für mich als Vorleserin fühlt sich die Übersetzung wunderbar stimmig und glatt an. Die Übersetzerin Antje Subey-Cramer hat stets darauf geachtet, den nordischen Charme, die Gemütlichkeit, den landestypischen Zauber, die Mentalität, die Liebe zur Natur und den Elementen stets zu wahren und ins Deutsche zu übertragen. Mir erscheint es beim Lesen, als wäre die Übersetzerin selbst vor Ort, als würde sie sich an Frau Löffelchens Seite stellen, die Ideen lebendig werden lassen und mit den wunderbaren Illustrationen der Künstlerin Annine Qvale in Einklang bringen. Voller Magie und Glanz und mit einer ganzen Vielzahl herzlichen und sozialen Botschaften, die auch die Übersetzerin ins Deutsche zu überbringen weiß.

Fazit:
Ein traumhaftes Leseerlebnis, so habe ich seit Astrid Lindgren oder Mary Norton mit Die Borger, lange kein Kinderbuch mehr erlebt. Diese Fabel um die fabelhafte Frau Löffelchen ist einfach nur nordisch fabelhaft!!!!! 5 fabelhafte Sterne. Dank an den Verlag und die Buchmesse für diesen Kinderbuchschatz.