Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Espen Tharaldsen

Die Verwandlung des Alltags

Rudolf Steiners Ästhetik

Welch bedeutende Rolle Rudolf Steiner in der modernen und gegenwärtigen Kunst spielt, hat zuletzt die viel beachtete Ausstellung Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart gezeigt, bei der gewichtige zeitgenössische Künstler vertreten waren, die sich mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
1. Auflage 2012
ISBN 978-3-7725-1888-1
Verlag Freies Geistesleben
Espen Tharaldsen
geboren 1947, ist Architekt und Leiter der Arbeitsgruppe HUS in Bergen. Er entwarf eine Reihe von Gebäuden – darunter Waldorfschulen und Kindergärten –, die auch weit über Norwegens Grenzen hinaus Beachtung fanden.

Welch bedeutende Rolle Rudolf Steiner in der modernen und gegenwärtigen Kunst spielt, hat zuletzt die viel beachtete Ausstellung Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart gezeigt, bei der gewichtige zeitgenössische Künstler vertreten waren, die sich durch Steiner inspirieren ließen. – Was ist es, was Rudolf Steiner in unserer Zeit zu einer so wichtigen Gestalt in der Kunst und Architektur macht? Und was verstand Rudolf Steiner unter organischer Architektur?

Der Architekt Espen Tharaldsen hat sich gründlich mit Steiners Gedankenwelt und Auffassungen dazu auseinandergesetzt und dies auf prägnante Weise in seinem Buch herausgestellt. Der Leser wird anhand einer Erzählung in Dialogform auf lebendige Art mit der Thematik vertraut gemacht und in die Frage Was ist Kunst? eingeführt.

»Das Buch hat mir eine Reihe von Aha-Erlebnissen verschafft, durch die ich Gedankengänge verstanden habe, die mir bis dahin eine mehr oder weniger verschlossene Welt waren. Daher ist es ein wichtiges Buch, denn es macht einen übersehenen Mitspieler der heutigen Kunst und Architekturdebatte sicht- und hörbar. Sowohl im 20. als auch im 21. Jahrhundert hat sich die organische Architektur als eine Alternative zu den vorherrschenden Richtungen gezeigt, aber allzu häufig ist sie zu wenig artikuliert worden. In Espen Tharaldsens Buch ist sie nun zu Wort gekommen. Das ist kein unbedeutendes Ereignis.« 
Gunnar Danbolt, Professor für europäische Kunstgeschichte, Universität Bergen

Die Verwandlung des Alltags
Rudolf Steiners Ästhetik
Espen Tharaldsen
mit farbigen Abbildungen
1. Auflage 2012
Gebunden
208 Seiten
ISBN 978-3-7725-1888-1
Verlag Freies Geistesleben
Original Titel: Hverdagens forvandling. Om Rudolf Steiners estetikk
Original Verlag: Antropos Forlag, Oslo
Original Sprache: Norwegisch
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.