Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Eurythmie

Eine Einführung

Diese Einführung in die von Rudolf Steiner begründete Bewegungskunst der Eurythmie führt den Leser zu einem tieferen Verständnis ihrer Grundlagen, die im menschlichen Organismus zu finden sind: in seiner Bewegung seiner Sprache, seinen seelischen mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
vergriffen, Neuauflage unbestimmt

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2 – 5 Tage
160 Seiten
Kartoniert
ISBN 978-3-7725-1237-7

Verlag Freies Geistesleben

1917 - 2013. Besuch der Freien Waldorfschule. Nach dem Abitur Gärtnerlehre, dann Eurythmiestudium bei Else Klink und Otto Wiemer. Seit 1945 Tätigkeit am Eurythmeum in Stuttgart unter der künstlerischen Leitung Else Klinks.

Diese Einführung in die von Rudolf Steiner begründete Bewegungskunst der Eurythmie führt den Leser zu einem tieferen Verständnis ihrer Grundlagen, die im menschlichen Organismus zu finden sind: in seiner Bewegung seiner Sprache, seinen seelischen Äußerungen, seinem rhythmischen System und in dem Bedürfnis, sich in Dichtung und Musik künstlerisch zum Ausdruck zu bringen. Nach einem einführenden Kapitel über die Kulturgeschichte und ihr jeweiliges Verhältnis zur menschlichen Bewegung stellt Magdalene Siegloch die Entstehung der Eurythmie aus dem Zusammenhang der Goetheschen Metamorphosenlehre dar. In diesem Zusammenhang wird verständlich, warum die Eurythmie als sichtbare Sprache und sichtbarer Gesang bezeichnet wird. Anschließend beschreibt die Autorin den Zusammenhang zwischen seelischer und körperlicher Beweglichkeit. In weiteren Kapiteln geht sie auf den Zusammenhang von Sprache und Bewegung und das Verhältnis von musikalischen Grundelementen zur eurythmischen Bewegung ein. Ein abschließendes Kapitel beschreibt die verschiedenen Betätigungsfelder der Eurythmie als Bühnenkunst, in der Pädagogik und der Therapie.

Eurythmie
Eine Einführung
Praxis Anthroposophie 37
Kartoniert
160 Seiten
ISBN 978-3-7725-1237-7
Verlag Freies Geistesleben

 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.