Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Individualismus und offenbare Religion

Rudolf Steiners Zugang zum Christentum

(23.08.2012) mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden mit Schutzumschlag
Erw. Neuausg.. Auflage 1955
ISBN 978-3-7725-1562-0

Verlag Freies Geistesleben

1930 – 1999 studierte Geschichte,

Als das Buch »Individualismus und offenbare Religion« 1970 erschien, löste es eine heftige Kontroverse aus. Nicht nur deshalb, weil Lindenberg darin bisher wenig bekannte Fakten zum Entwicklungsgang Rudolf Steiners darstellte, sondern weil der Autor zentral die These vertrat, Rudolf Steiner habe seinen Zugang zum Christentum erst allmählich gefunden.  Christoph Lindenberg legt diese Studie wieder vor, erweitert durch ein umfangreiches Nachwort, in dem er auf die damalige Auseinandersetzung um sein Buch genauer eingeht und seine Einsichten durch weitere Belege begründet.  Diese Darstellung ist heute noch so aktuell wie damals, macht sie doch deutlich, dass auch die Erkenntnis des Eingeweihten nicht eine je schon abgeschlossene, sondern eine in Entwicklung begriffene ist.

Individualismus und offenbare Religion
Rudolf Steiners Zugang zum Christentum
Erw. Neuausg.. Auflage 1955
Gebunden mit Schutzumschlag
144 Seiten
ISBN 978-3-7725-1562-0
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.