Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Prof. Dr. Wolfgang Schad

Was ist Zeit?

Die Welt zwischen Wesen und Erscheinung

Die Autoren entwickeln eine vielschichtige Idee der Zeit, die das Verständnis aller rhythmischen Vorgänge im Umgang mit der Zeit erleichtert. Es wird deutlich, dass die Zeit der große Vermittler ist. (20.08. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
Erscheinungstermin unbestimmt

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Kartoniert
1. Auflage 2017
ISBN 978-3-7725-1281-0
Verlag Freies Geistesleben
Prof. Dr. Wolfgang Schad
Foto: privat
Prof. Dr. Wolfgang Schad
geboren 1935, studierte Biologie, Chemie und Physik sowie Pädagogik. Er unterrichtete als Klassen- und Oberstufenlehrer und war anschließend Dozent am Seminar für Waldorfpädagogik in Stuttgart.

Die Autoren entwickeln eine vielschichtige Idee der Zeit, die das Verständnis aller rhythmischen Vorgänge im Umgang mit der Zeit erleichtert. Es wird deutlich, dass die Zeit der große Vermittler ist.

Was ist Zeit?
Die Welt zwischen Wesen und Erscheinung
Herausgegeben von Prof. Dr. Wolfgang Schad
1. Auflage 2017
Kartoniert
ca. 224 Seiten
ISBN 978-3-7725-1281-0
Verlag Freies Geistesleben

Georg Kniebe: Phänomenologische Betrachtungen zur Zeit | David Auerbach: Von der physikalischen Zeit zum Zeiterkennen | Gunther Hildebrandt: Zeiterleben und Zeitorganismus des Menschen | Wolfgang Schad: Vom Verstehen der Zeit | Erika Dühnfort: Ebenen des Zeiterlebens | Wolfgang Schad: Goethes Auffassung von Zeit | Anhang: Quellentexte zum Zeitverständnis

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.