Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Imaginative Geschichtserkenntnis

Rudolf Steiner und die Erweiterung der Geschichtswissenschaft

Welche Wege kann das Erkennen beschreiten, um zu einer wirklichen Anschauung von Geschichte zu gelangen? Inwieweit sind in unserem Bewusstsein schon die Möglichkeiten einer höheren Erkenntnis veranlagt und wie lassen sie sich praktisch entwickeln? Diese mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Kartoniert
1. Auflage 2009
ISBN 978-3-7725-1753-2

Verlag Freies Geistesleben

geboren 1965, studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Heidelberg. Nach dem Referendariat am Gymnasium war er von 1997 bis 2003 Oberstufenlehrer für Deutsch und Geschichte an der Waldorfschule Weimar,

Welche Wege kann das Erkennen beschreiten, um zu einer wirklichen Anschauung von Geschichte zu gelangen? Inwieweit sind in unserem Bewusstsein schon die Möglichkeiten einer höheren Erkenntnis veranlagt und wie lassen sie sich praktisch entwickeln? Diese Fragestellungen rücken verschiedene Übungsfelder in den Blick, denen Andre Bartoniczek ausführlich nachgeht.

Imaginative Geschichtserkenntnis
Rudolf Steiner und die Erweiterung der Geschichtswissenschaft
1. Auflage 2009
Kartoniert
288 Seiten
ISBN 978-3-7725-1753-2
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.