Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hi no michi – Weg durch das Feuer

Leben und Werk des japanischen Keramikkünstlers Shiho Kanzaki

Shiho Kanzaki gibt sein Leben als Jurist auf und baut einen riesigen japanischen Holz-Brennofen, den Anagama. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
vergriffen, Neuauflage unbestimmt

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
2. Auflage 2015
ISBN 978-3-7725-0980-3

Verlag Freies Geistesleben

Autor/in
geboren 1938 in Dresden Studium der Theologie, Biologie,

Autor/in
arbeitet als multimediale Künstlerin in Oxford und München. Ausgehend von ihrem Atelier für Kunst, Reflexion und Beratung, The Art Greenhouse, entwickelt sie Innenraum-Installationen,

Shiho Kanzaki gibt sein Leben als Jurist auf und baut einen riesigen japanischen Holz-Brennofen, den Anagama. Jahrelang lebt er als Einsiedler in den Bergen: Er hungert und friert, aber immer, wenn seine Lage aussichtslos scheint, begegnen ihm Menschen, die ihm einen Schritt weiterhelfen. Der Feuer-Prozess wird sein Leben, und es gelingt ihm nach vielen Rückschlägen, in zehntägigen Feuerungsperioden juwelengleiche Aschenflugkeramik zu brennen. Sein Lebensweg wird zu einem inneren Weg, auf dem er dem Feuergott Fud?-my?? und Amida Buddha begegnet.

Heute zählt Shiho Kanzaki zu den angesehensten Keramik-Künstlern Japans. Seine Gefäße dienen dem Teekult – einer sozialen Skulptur. Das Buch besteht aus vier Teilen: Neben Shiho Kanzakis Biografie gibt Volker Harlan im Prolog ein lebendiges Bild von der japanischen Feuerzeremonie, dem Teeweg und Amida Buddha. Im Epilog beschreibt er den Ofen. Das fotografische Essay Anke von Loewensprungs lässt die Magie des zehntägigen Feuerns unmittelbar miterleben und verweist auf die Ästhetik Japans.



Hi no michi – Weg durch das Feuer
Leben und Werk des japanischen Keramikkünstlers Shiho Kanzaki
mit zahlreichen Fotos
2. Auflage 2015
Gebunden
240 Seiten
ISBN 978-3-7725-0980-3
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.