Brücken der Freundschaft

Sieben Annäherungen

Was suchen wir in der Freundschaft zu einem anderen Menschen? Was ist überhaupt Freundschaft, was ist sie nicht? Können wir sie wirklich suchen und frei gestalten oder überfällt sie uns, bleibt sie bestehen oder verflüchtigt sie sich, so ungreifbar wie mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen:
Aufgrund einer technischen Störung in unserem Auslieferungslager beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 5 – 8 Werktage (PayPal/Kreditkarte) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). Wir bitten dies zu entschuldigen.

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 20,– Euro.

Bewertungen:
122 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage 1998
ISBN 978-3-7725-1475-3

Verlag Freies Geistesleben

Dorothea Rapp, 6.10.1920 - 30.05.2009, wuchs in Ostpreußen und in Dresden auf, wo sie das humanistische Gymnasium besuchte. Nach ihrer Heirat und der Geburt ihrer drei Kinder studierte sie 1947– 49 Kunstgeschichte in Tübingen.

Was suchen wir in der Freundschaft zu einem anderen Menschen? Was ist überhaupt Freundschaft, was ist sie nicht? Können wir sie wirklich suchen und frei gestalten oder überfällt sie uns, bleibt sie bestehen oder verflüchtigt sie sich, so ungreifbar wie die großen Gefühle des Lebens? Es wird viel über die Liebe gedacht, geredet, geschrieben, ins Bild gebracht. Ist uns denn die Freundschaft geläufiger oder gar geringer, das wir ihr weniger Aufmerksamkeit schenken? Sie drängt wohl nicht, aber sie trägt.

Dorothea Rapp führt uns zu den Brücken der Freundschaft. Auf ihnen begeben wir uns zu den Kunstwerken im Seelenleben der menschlichen Gesellschaft. Denn durch die Freundschaft wird das Leben zur Kunst. 

Brücken der Freundschaft
Sieben Annäherungen
1. Auflage 1998
Gebunden mit Schutzumschlag
122 Seiten
ISBN 978-3-7725-1475-3
Verlag Freies Geistesleben

1. Der Grünspecht – oder: das Opfer des kleinen Hans

2. Der schöne Strom – oder: im Joch des Lebens

3. Pietà – oder: Erziehung zur Härte

4. Der Ruf zur Berufung – oder: die andere Mutter

5. Sprache der Freundschaft – oder: fremde Nähe

6. Das große Gefühl – oder: der Sprung von der Brücke

7. Der Engel – oder: Begegnung am Abgrund

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.