• Wolfram von Eschenbach

Parzival auf der Suche nach dem Gral

Die Geschichte von Parzival erzählt von einem Menschen, der es zu den höchsten Würden brachte. Er wurde Gralskönig. Doch der Weg dahin war lang und mühsam, voller Zweifel, Irrungen und Verfehlungen. Dies ist aber auch der Weg eines jeden Menschen. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
3. Auflage 2014
ISBN 978-3-7725-2690-9
Verlag Freies Geistesleben
Wolfram von Eschenbach
Autor/in

Marit Laurin
Übersetzer/in
(1904 – 1988) war eine schwedische Anthroposophin und Übersetzerin. Ihre Nachdichtung des Parzival von Wolfram von Eschenbach wurde in mehrere Sprachen übersetzt, u.a. ins Russische und ins Norwegische.

Die Geschichte von Parzival erzählt von einem Menschen, der es zu den höchsten Würden brachte. Er wurde Gralskönig. Doch der Weg dahin war lang und mühsam, voller Zweifel, Irrungen und Verfehlungen. Dies ist aber auch der Weg eines jeden Menschen.

Zu allen Zeiten ist dieser große Artusroman des Wolfram von Eschenbach – in mittelhochdeutscher Sprache um 1200 geschrieben – in die jeweilige Sprache der Zeit übersetzt worden. Die vorliegende Ausgabe wendet sich dabei bewusst an junge Leser, indem die Handlung geschickt gestrafft wird.

Parzival auf der Suche nach dem Gral
Wolfram von Eschenbach
Übersetzt von Marit Laurin
3. Auflage 2014
Gebunden
295 Seiten
ISBN 978-3-7725-2690-9
ab 11 Jahren
Verlag Freies Geistesleben
Original Titel: Parsifal och vägen till Gral
Original Verlag: Telleby Bokförlag, Järna
Original Sprache: Schwedisch
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.