NEU

Der Mensch zwischen Über- und Unternatur

Das Erwachen des Bewusstseins im Ätherischen und die Gefährdung der freien Kräfte

Rudolf Steiner hat auf Veränderungen des Bewusstseins hingewiesen und von einem Erwachen im Ätherischen gesprochen. Andreas Neider erläutert Herkunft, Beschaffenheit und Weiterentwicklung der Bewusstseinskräfte. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage (PayPal) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
397 Seiten
Kartoniert
1. Auflage 2022
ISBN 978-3-7725-3303-7

Verlag Freies Geistesleben

Jahrgang 1958, Studium der Philosophie, Ethnologie, Geschichte und Politologie. 17 Jahre Tätigkeit im Verlag Freies Geistesleben, zunächst als Lektor und dann als Verleger. Seit 2002 Leiter der Kulturagentur ›Von Mensch zu Mensch‹.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat Rudolf Steiner auf zukünftige Veränderungen des Bewusstseins hingewiesen und von einem Erwachen im Ätherischen gesprochen. Andreas Neider erläutert Herkunft, Beschaffenheit und Weiterentwicklung der Bewusstseinskräfte, die auch als freie Kräfte bezeichnet werden können – und er zeigt auf, wodurch ihre Entfaltung in unserer Gegenwart massiv bedroht wird.


- Perspektiven auf die Entwicklung des Bewusstseins.

- Kritik der Digitalisierung aus spiritueller Sicht.

- Anthroposophische Aspekte zu Gegenwartsfragen.

Der Mensch zwischen Über- und Unternatur
Das Erwachen des Bewusstseins im Ätherischen und die Gefährdung der freien Kräfte
TbfG – Taschenbücher im Verlag Freies Geistesleben
1. Auflage 2022
Kartoniert
397 Seiten
ISBN 978-3-7725-3303-7
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.