Vom Engel berührt

Schicksalsbegebenheiten

Mancher mag sich in der Rückschau auf bestimmte Ereignisse seines Lebens fragen, warum er in einer bestimmten Situation so und nicht anders gehandelt hat. Dan Lindholm erzählt von Begebenheiten, die oft ans Unwahrscheinliche, Wunderbare grenzen. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
101 Seiten
Leinen
5. Auflage 2013
ISBN 978-3-7725-1052-6

Verlag Freies Geistesleben

Dan Lindholm
Foto: privat
Dan Lindholm wurde 1908 in Oslo geboren. Nach einem Wanderstudium in Florenz, Wien und Dornach wurde er 1931 Klassenlehrer an der Waldorfschule in Bergen und nach einem weiteren Studium der Chemie, Botanik und Physik in Oslo,

Mancher mag sich in der Rückschau auf bestimmte Ereignisse seines Lebens fragen, warum er in einer bestimmten Situation so und nicht anders gehandelt hat. Lindholm erzählt von tatsächlichen Begebenheiten, die oft ans Unwahrscheinliche, ja Wunderbare grenzen und die dennoch von den eigenartigen Wegen des menschlichen Schicksals zeugen.

Vom Engel berührt nennt er seine Sammlung, denn für ihn gibt es keine Zufälle oder Einflüsse eines undefinierbaren Unbewussten. Der Lösung von Schicksalsfragen kommen wir dadurch näher, dass wir wach werden für die Wirksamkeit geistiger Wesen in der eigenen Biografie.

Dan Lindholm betrachtet eine Spielart des Schicksals in der Ausgabe Februar 2012 des Lebensmagazins a tempo:




Vom Engel berührt
Schicksalsbegebenheiten
Falter 2
5. Auflage 2013
Leinen
101 Seiten
ISBN 978-3-7725-1052-6
Verlag Freies Geistesleben

Glauben wir an Engel? | Traum eines Kindes | Ibsens Engeltraum | Der Holzschnitt im Psalmbuch | Er hörte seinen Namen | Die rettenden Ostereier | Ein harter Fall | Das Zimmer hat er bekommen | Im Auftrag des Engels | Er sandte seinen Engel | Sonderbare Warnung | Im Walde verirrt | Kaum zu glauben | Über die Kante des Kais | Schiffbruch am Weihnachtsabend | Wo war der Engel? | Nur ein Zufall? | Deine Emma | Von Gott geliehen | Mutter Inez | Vom Bild des Engels | Im Gespräch mit dem Engel | Nachwort

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.