Akten zur Verteidigung Caspar Hausers

Zeugnisse eines Engagements

Im Leben Jakob Wassermanns ist der 1908 erschienene Roman ›Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens‹ ein Schlüsselwerk. Mit keinem anderen Stoff hat er sich so eingehend und anhaltend beschäftigt, weit über die Vollendung des Romans hinaus. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
geplanter Erscheinungstermin:
15.02.2023

Achtung Lieferverzögerungen:
Derzeit beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 5 – 8 Werktage (PayPal/Kreditkarte) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). Wir bitten dies zu entschuldigen.

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 20,– Euro.

eBookAuch erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Bewertungen:
ca. 160 Seiten
Klappenbroschur
1. Auflage 2023
ISBN 978-3-7725-1828-7

Verlag Freies Geistesleben

Jakob Wassermann
Foto: privat
Autor/in
geboren am 10. März 1873 in Fürth, war einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Schriftsteller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sein Werk zeichnet sich durch gründliche historische Recherchen,

Claudius Weise
Foto: Wolfgang Schmidt
Claudius Weise
Herausgeber/in
war nach dem Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, Komparatistik und Philosophie zunächst als freischaffender Regisseur und Dramaturg tätig und arbeitete seit 2009 am Forum Theater in Stuttgart, zuletzt als stellvertretender Intendant.

Hintergründe eines Meisterwerks

Im Leben Jakob Wassermanns (1873–1934) ist der 1908 erschienene Roman ›Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens‹ ein Schlüsselwerk. Mit keinem anderen Stoff hat er sich so eingehend und anhaltend beschäftigt, weit über die Vollendung des Romans hinaus. Im »heimatlichen Mythos« des geheimnisvollen Außenseiters, dem Unverständnis und Misstrauen entgegenschlägt und der schließlich eines gewaltsamen Todes stirbt, fand der unter dem Antisemitismus seiner Umwelt leidende deutsche Jude ein Bild der eigenen Existenz. Und er war fest überzeugt davon, dass Kaspar Hauser tatsächlich der badische Erbprinz war. All dies belegen eindrücklich die hier versammelten Studien und Selbstzeugnisse sowie der Briefwechsel mit Hermann Pies (1888–1983), der durch Wassermanns Roman zu seinen bahnbrechenden Kaspar-Hauser-Forschungen angeregt wurde.


– Zum 150. Geburtstag von Jakob Wassermann

– Mit wenig bekannten Texten und Dokumenten

– Die ideale Ergänzung zu dem berühmten Roman ›Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens‹


Akten zur Verteidigung Caspar Hausers
Zeugnisse eines Engagements
Herausgegeben von Claudius Weise
1. Auflage 2023
Klappenbroschur
ca. 160 Seiten
ISBN 978-3-7725-1828-7
Verlag Freies Geistesleben
Auch als eBook erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Geplanter Erscheinungstermin: 15.02.2023

Der Schatten Caspar Hausers | Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Caspar-Hauser-Roman | Der Kriminalist Feuerbach | Aus: Mein Weg als Deutscher und Jude | Briefwechsel mit Hermann Pies


Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.