Zwei Leben

Das Leben zweier Literaten erzählt von ihrem Freund: Emanuele Trevi schreibt gegen das Vergessen an und schenkt uns eine Reflexion über das Erwachsenwerden, das Verstehen und Missverstehen, das Trauern – und eine Ode an die Freundschaft. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
geplanter Erscheinungstermin:
13.03.2024
Noch nicht lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen:
Derzeit beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 5 – 8 Werktage (PayPal/Kreditkarte) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). Wir bitten dies zu entschuldigen.

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 20,– Euro.

Bewertungen:
ca. 180 Seiten
Gebunden
ISBN 978-3-7725-3039-5

Oktaven

Zitat
Ein Buch, in dem kein Wort überflüssig ist, von dem besten Schriftsteller seiner Generation.
La Republica
Wir sind begeistert. Das ist das unerwartete Geschenk, das uns der Italiener Emanuele Trevi mit seiner herrlichen Erzählung ›Zwei Leben‹ macht … Die Juroren des Strega-Preises, dem italienischen Pendant zum Prix Goncourt, verliehen ihre Auszeichnung ohne zu zögern an diesen kunstvoll geformten, aber nicht protzigen Text. Ein Werk, das Reife, Tiefe und Erhabenheit in sich vereint.
Florence Noiville, Le Monde
Zitat
Emanuele Trevi
Foto: Marco Destefanis Alamy Stock Photo
Autor/in
Emanuele Trevi wurde 1964 in Rom geboren, wo er auch heute noch lebt und in den 1980er-Jahren die Freundschaft zu Pia Pera und Rocco Carbone begann. Er ist Schriftsteller – Autor von siebzehn Büchern – und Literaturkritiker,

Christiane Burkhardt
Foto: Ulrike Frömel
Christiane Burkhardt
Übersetzer/in
Christiane Burkhardt studierte Italienische Literaturwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Kunstgeschichte und war anschließend zunächst im Lektorat tätig. Heute lebt und arbeitet sie als freiberufliche Übersetzerin aus dem Italienischen,

Janine Malz
Foto: privat
Janine Malz
Übersetzer/in
Janine Malz, geboren 1984, schloss ihr Studium in Germersheim und Triest als Diplom-Übersetzerin ab. Nach mehrjährigen Erfahrungen als In-house-Übersetzerin und Projektmanagerin in Düsseldorf,

Freundschaft überlebt selbst den Tod

Das Leben zweier Literaten erzählt von einem dritten, der ihr Freund war. Um die Lücke zu füllen, die Pia Pera und Rocco Carbone durch ihren frühen Tod in seinem Leben hinterlassen haben, erzählt Emanuele Trevi von ihnen. Von Rocco, dem ewig Unzufriedenen, und von Pia, der bezauberndGartenverliebten. Im Erzählen nehmen sie wieder Gestalt an, diese vielschichtigen und liebenswerten, zerbrechlichen und brillanten Menschen, die von den Stürmen und Freuden des Schaffens, von Erfolgen und Misserfolgen mitgerissen werden und mit ihren persönlichen Dämonen kämpfen.
Emanuele Trevi schreibt mit großer Zuneigung und bedingungsloser Ehrlichkeit gegen das Vergessen an und schenkt uns damit eine Reflexion über das Erwachsenwerden, das Verstehen und Missverstehen, das Trauern – und eine einzigartige Ode an die Freundschaft.

› Eine literarische Hommage an die Freundschaft
› Für ›Due Vite/Zwei Leben‹ erhielt Emanuele Trevi den Premio Strega 2021

Zwei Leben
Mit farbigem Lesebändchen
2024
Gebunden
ca. 180 Seiten
ISBN 978-3-7725-3039-5
Verlag Freies Geistesleben
Original Titel: Due vite
Original Verlag: Neri Pozza, Vicenza
Original Sprache: Italienisch
Geplanter Erscheinungstermin: 13.03.2024
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.