Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Michael Bauer

Pflanzenmärchen

Michael Bauer, der Freund und Biograph Christian Morgensterns, hat lange Jahre als Lehrer gewirkt. Ihm kam es vor allem darauf an, dem Kind im Lernen Freude zu bereiten, sein Sprachgefühl zu entwickeln und seine Phantasie übend zu pflegen. mehr >>

ab 6 Jahren
Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
10. Auflage 2019
ISBN 978-3-87838-417-5
Verlag Urachhaus
Michael Bauer
1871-1929, war studierter Naturwissenschaftler, passionierter Lehrer und einer der ersten persönlichen Schüler Rudolf Steiners. 1913 lernte er Christian Morgenstern kennen und wurde ihm ein lieber Freund und wichtiger Begleiter im letzten Lebensjahr.

Michael Bauer, der Freund und Biograph Christian Morgensterns, hat lange Jahre als Lehrer gewirkt. Ihm kam es vor allem darauf an, dem Kind im Lernen Freude zu bereiten, sein Sprachgefühl zu entwickeln und seine Phantasie übend zu pflegen. Aus dieser Haltung heraus sind die Pflanzenmärchen entstanden. Sie erwachsen aus dem Grund ehrfurchtsvoller Betrachtung und Bewunderung der Natur und des Lebens; sie strahlen liebevolle Warmherzigkeit und Innigkeit aus. Da erfährt das Kind, Warum Erdbeeren nicht satt machen oder Warum der Wacholder so klein bleibt. Mit neuer Aufmerksamkeit und einer tieferen Herzensbeziehung wird das Kind durch die Natur gehen, wenn es diese Geschichten kennengelernt hat, denen eine gütige, zuweilen auch schalkhafte Weisheit innewohnt.

Pflanzenmärchen
Michael Bauer
30 Zeichn.
10. Auflage 2019
Gebunden
70 Seiten
Format: 22 x 15.5 cm
ISBN 978-3-87838-417-5
ab 6 Jahren
Verlag Urachhaus

Wie ein Blümlein zu seinem Namen kam / Das Kreuzlein auf den Preiselbeeren / Der Haselbusch / Der Christrosenstrauch / Wie das Maßliebchen entstand / Von der Ackerwinde / Warum die Erdbeeren nicht satt machen / Die Johannistraube / Warum das Dreifaltigkeitsblümchen ohne Duft ist / Warum die Äste mancher Fichten nach abwärts stehen / Jesus mit Maria im Kornfeld / Espenlaub / Die weißen Schlehenblüten / Woher die Hängebirken kommen / Die welke Spitze der Binsen / Warum so viele Weidenbäume hohl sind / Wie der Eisenhut giftig wurde / Vom Tabak

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.