Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Lebenslauf

Lesen in der eigenen Biographie

Das größte Wunder ist sicherlich der Mensch. Das Rätsel seiner Existenz vertieft sich noch, wenn der Blick über die räumliche Erscheinung hinaus das Zeitliche zu erfassen versucht. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden mit Schutzumschlag
4., überarb. und erw. Ausgabe. Auflage 2014
ISBN 978-3-7725-2620-6

Verlag Freies Geistesleben

Autor/in
Gisela O’Neil, 1924-1988, geboren in Ettlingen, Deutschland, studierte zuerst Pharmazie und dann Pädagogik.

Autor/in
George O’Neil, 1906-1988, geboren in Saint Louis, Missouri, studierte Philosophie an der Columbia University. Eng befreundet mit Hemingway, Joyce und Pound. Aktive anthroposophische Arbeit in Amerika seit den vierziger Jahren.

Florin Lowndes
Foto: privat
Florin Lowndes
Herausgeber/in
geboren 1938 in Rumänien. Studierte Malerei und Kunst-am-Bau an der Kunstakademie Bukarest; seit 1958 arbeitet er als Künstler (Malerei und Kunst am Bau) Lebte von 1970 bis 2000 in den Vereinigten Staaten.

Das größte Wunder ist sicherlich der Mensch. Das Rätsel seiner Existenz vertieft sich noch, wenn der Blick über die räumliche Erscheinung hinaus das Zeitliche zu erfassen versucht. Was verbirgt sich hinter dem Leben mit seinen Turbulenzen, seinen Krisen und Beglückungen, seinen oft so schmerzhaften Umbrüchen? Liegen dem, was sich oft so chaotisch darbietet, doch Gesetzmäßigkeiten zugrunde? Und wenn ja, welcher Art sind sie? Wo haben sie ihren Ursprung?

Die Darstellungen reichen von der Schilderung, wie die himmlischen Hierarchien gliedernd und ordnend in den Lebenslauf hereinwirken, bis hin zu Bemerkungen über das Menschlich-Allzumenschliche, wie es immer wieder in Gemeinschaften zutage tritt.

Das Buch von George und Gisela O`Neil sowie Florin Lowndes erschließt die anthroposophischen Grundlagen der Biografiearbeit. Wie kann der Einzelne immer mehr Selbstgestalter seines eigenen Lebens werden? Es erweitert den Blick auf die Biografie des Menschen, es entstehen neue, fruchtbare Fragen für die eigene Entwicklung.

Lese-Tafel, zu finden im NaturLesePark in Neumarkt (Steiermark, Österreich) mit einem Auszug aus der 1.Auflage.

Der Lebenslauf
Lesen in der eigenen Biographie
Herausgegeben von Florin Lowndes
Mit Lebensplantafel
4., überarb. und erw. Ausgabe. Auflage 2014
Gebunden mit Schutzumschlag
464 Seiten
ISBN 978-3-7725-2620-6
Verlag Freies Geistesleben

Der Lebensplan
Jahre der Wandlung
Zeit der Reife: Die Brücke im 35. Jahr
Die Entstehung des Urteilvermögens
Der Weg des Denkens: Vom Vorurteil zur Erkenntnis
Idealismus: Flammen der Jugend und Glut des Alters
Ausgleich der Polaritäten im Menschenleben
Vom Denken zum Wollen
Entscheidungsjahre - Die Rhythmen von Sonne, Mond und Sterne
Aufzeichnen des Lebenslaufs
Selbsterkenntnis und Biografie

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.