Die geistigen Grundlagen der Zahlen

Die Zahl im Spiegel der Kulturen. Elemente einer spirituellen Geometrie und Arithmetik

Ernst Bindel stellt die Entwicklung des Zahlenverständnisses vom Altertum bis zur Neuzeit dar. Anschaulich entwickelt er die verschiedenen Qualitäten der Zahlen aus geometrischen Konstruktionen und mathematischen Verhältnissen heraus. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen:
Aufgrund einer technischen Störung in unserem Auslieferungslager beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 5 – 8 Werktage (PayPal/Kreditkarte) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). Wir bitten dies zu entschuldigen.

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 20,– Euro.

Bewertungen:
391 Seiten
Kartoniert
1. Auflage 2022
ISBN 978-3-7725-3301-3

Verlag Freies Geistesleben

Ernst Bindel
Foto: privat
(1890 – 1974) studierte Mathematik, Physik und Chemie in Göttingen, Berlin und Halle. Von 1924 bis 1963 war er Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe in Stuttgart.

Anhand zahlreicher kulturhistorischer Dokumente stellt Ernst Bindel die Entwicklung des Zahlenverständnisses vom Altertum bis zur Neuzeit dar. Anschaulich entwickelt er die verschiedenen Qualitäten der Zahlen aus geometrischen Konstruktionen und mathematischen Verhältnissen heraus. So stellt sich die Zahlenwelt als eine sinnvoll strukturierte Ganzheit dar. Ein Klassiker der Zahlenbetrachtung.


- Die faszinierende Welt der Zahlen.

- Anschaulich und allgemeinverständlich.

Die geistigen Grundlagen der Zahlen
Die Zahl im Spiegel der Kulturen. Elemente einer spirituellen Geometrie und Arithmetik
Mit zahlreichen Abbildungen, Taschenbuchausgabe
TbfG – Taschenbücher im Verlag Freies Geistesleben
1. Auflage 2022
Kartoniert
391 Seiten
ISBN 978-3-7725-3301-3
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.