Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Besondere Wege

Welche Bedeutung haben Kinder mit Behinderung für die Biografie ihrer Eltern?

Wie können wir unser Kind fördern?Welche Therapie ist die richtige?Woher nehmen wir die Kraft, all das zu tragen?Wo finden wir Hilfe von außen?Wo liegt der Sinn?Dieter Schulz gibt aus seiner heilpädagogischen Praxis in den wichtigsten mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

160 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2012
ISBN 978-3-7725-2614-5

Verlag Freies Geistesleben

geboren 1955, ist Heilpädagoge, Biografieberater und Supervisor (WIT, Universität Tübingen). Nach zehn Jahren Tätigkeit in Heimsonderschulen arbeitet er seit 1985 in freier Praxis für Heilpädagogik, Chirophonetik, Erziehungsberatung,

Wie können wir unser Kind fördern?
Welche Therapie ist die richtige?
Woher nehmen wir die Kraft, all das zu tragen?
Wo finden wir Hilfe von außen?
Wo liegt der Sinn?

Dieter Schulz gibt aus seiner heilpädagogischen Praxis in den wichtigsten Problemen Rat, lässt Eltern berichten und zeigt Quellen der Kraft auf.

»Die Idee zu diesem Buch entstand während der Arbeit mit Eltern, insbesondere Müttern, und deren Kindern, die eine Behinderung haben, entwicklungsgestört sind oder sich so verhalten, dass sie die Erwachsenen an ihre Grenzen bringen. Wer mit Kindern zu tun hat, wird unweigerlich mit seinem eigenen Unvermögen und mit seinen seelischen und körperlichen Grenzen konfrontiert. Vom Erkennen und Zulassen dieser Grenzen, aber auch vom Arbeiten an ihnen ist in diesem Buch die Rede. Denn das ist ein wesentlicher Aspekt der Bedeutung, die ein Kind mit einer Behinderung für die Biografie seiner Mutter und seines Vaters hat.«
Dieter Schulz

»An manchen Tagen reicht ein schiefer Blick eines Passanten auf Marinas Reha-Buggy, um uns zu treffen, an anderen können wir völlig unvoreingenommen auf Fragen nach ihrer Behinderung eingehen. Manchmal denke ich, man könnte die Behinderung mit einem Dorn vergleichen, der einem ins Fleisch gedrungen ist; der Dorn lässt sich nicht entfernen, die Wunde ist zwar oberflächlich verheilt, aber wenn man dranstößt, tut es auch nach Jahren noch unheimlich weh«.
Aus dem Kapitel Marinas Eltern erzählen: Mit den Anforderungen wächst die Kraft

Besondere Wege
Welche Bedeutung haben Kinder mit Behinderung für die Biografie ihrer Eltern?
1. Auflage 2012
Gebunden
160 Seiten
ISBN 978-3-7725-2614-5
Verlag Freies Geistesleben

Der Weg der Eltern:
Momentaufnahme
Michael
Krise und Chaos
Wie soll es weitergehen?
Handeln
Biographisches
Mit den Anforderungen wächst die Kraft
Von der Annahme zur Integration
Engel
Das Kind in der Mitte
Zur Sinnfrage
Vom Umgang mit dem Schuldgefühl

Der Weg des Kindes:
Individualität und Leib
Die vorgeburtliche Welt
Individualität und Behinderung
Angekommen und doch nicht da
Thomas
Das Eselein

Der gemeinsame Weg:
Inga
Begegnungen
Eltern helfen Eltern
Heimunterbringung – Chance für einen Neuanfang
 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.