Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Claire A. Nivola

Elisabeth

Die wahre Geschichte einer Puppe

Elisabeth heißt die Puppe eines Mädchens, das Anfang der dreißiger Jahre in Deutschland aufwächst. Mit der Puppe verbinden sich die Freuden und Leiden des Alltags: das Spielen mit der Schildkröte oder mit dem Hund. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Für Bestellungen vom 1.12.18 bis 19.12.18 portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage 1999
ISBN 978-3-7725-1794-5
Verlag Freies Geistesleben
Claire A. Nivola
Foto: Anther Kiley
Claire A. Nivola
Autor/in
wuchs in New York auf. Sie ist Malerin und Bildhauerin. Im Verlag Freies Geistesleben sind ihre vielbeachteten Bilderbücher »Bäume für Kenia. Die Geschichte der Wangari Maathai« und »Das blaue Herz des Planeten.

Susanne Lin
Übersetzer/in

Elisabeth heißt die Puppe eines Mädchens, das Anfang der dreißiger Jahre in Deutschland aufwächst. Mit der Puppe verbinden sich die Freuden und Leiden des Alltags: das Spielen mit der Schildkröte oder mit dem Hund.

Doch als die Eltern erkennen, dass es für sie im zunehmend feindlichen Deutschland keine Bleibe mehr gibt, muss die Familie flüchten und alles Hab und Gut muss zurückbleiben – auch die Puppe Elisabeth.

Jenseits des großen Ozeans viele, viele Jahre später fanden das Mädchen, nun erwachsen und mit einer eigenen Tochter, und die Puppe Elisabeth wieder zusammen.

Elisabeth
Die wahre Geschichte einer Puppe
Claire A. Nivola
Übersetzt von Susanne Lin
32 farb. Abb.
1. Auflage 1999
Gebunden mit Schutzumschlag
40 Seiten
ISBN 978-3-7725-1794-5
ab 6 Jahren
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.