Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Erna Sassen

Komm mir nicht zu nah

Wenn mitten in der Nacht das Telefon klingelt, ist hundertprozentig Reva dran. Und Marjolein ist wieder einmal hauptsächlich als Echo gefragt. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Bewertungen:
eBookAuch erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage 2016
ISBN 978-3-7725-2862-0
Verlag Freies Geistesleben
Erna Sassen
Foto: Wolfgang Schmidt
Erna Sassen
Autor/in
1961 in Beverwijk, Niederlande, geboren, trat nach ihrer Ausbildung an der Theaterschool in Amsterdam in Musicals und Theatervorstellungen auf.

Rolf Erdorf
Übersetzer/in
Rolf Erdorf, geboren 1956, studierte Romanistik, Germanistik und Niederländische Philologie und arbeitete im Anschluss einige Jahre als freier Journalist für den niederländischen Rundfunk.

Auf schmalem Grat

Wenn mitten in der Nacht das Telefon klingelt, ist hundertprozentig Reva dran. Und Marjolein ist wieder einmal hauptsächlich als Echo gefragt. Probleme hat Reva mehr als genug: mit dem Essen, mit ihrem Verhältnis zu Männern und an der Schauspielschule. Ist sie überhaupt jemand, wenn niemand sie sieht? Wie kann sie ihren Hunger nach Leben befriedigen?

Der Roman erzählt eine Geschichte, die einen mit hineinzieht, weil Erna Sassen so authentisch schreibt und dem Leser nichts von dem vorenthält, womit Reva zu kämpfen hat. Eine Geschichte, die gleichzeitig auch eine Distanz lässt, zu fragen: Was ist nur schiefgegangen? Und die, wunderbar aus der Sicht der älteren Schwester erzählt, einen mal warmen, liebevollen, mal zänkisch-geschwisterlichen Ton hat. 

 

Komm mir nicht zu nah
Erna Sassen
Übersetzt von Rolf Erdorf
1. Auflage 2016
Gebunden mit Schutzumschlag
176 Seiten
ISBN 978-3-7725-2862-0
Verlag Freies Geistesleben
Auch als eBook erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Original Titel: Kom niet dichterbij
Original Verlag: Uitgeverij Leopold, Amsterdam
Original Sprache: Niederländisch
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.