Die Märchenleiter

Welches Märchen erzähle ich meinem Kind?

Es war einmal ........ und es ist und ist auch heute noch so, dass das Erzählen und Hören von Märchen zu den besonderen Momenten in Kindheit und Jugend und auch noch im Alter gehört. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
240 Seiten
Gebunden
2., Jubiläumsausgabe. Auflage 2007
ISBN 978-3-7725-2166-9

Verlag Freies Geistesleben

1933 in Den Haag geboren, studierte nach abgeschlossener Schneiderlehre Germanistik, Philosophie und Friesisch in Amsterdam und Tübingen.

Es war einmal .....

... und es ist und ist auch heute noch so, dass das Erzählen und Hören von Märchen zu den besonderen Momenten in Kindheit und Jugend und auch noch im Alter gehört. Auf die von Eltern und PädagogInnen oft gestellten Fragen nach dem Wann, Was und Wie des Märchenerzählens gibt Arnica Esterl keine vorschnellen Antworten, sondern richtet den Blick auf das Märchen selbst und die Antworten, die in ihm bereits vorhanden sind: Märchen sind so lebendig wie das Leben, so alt wie die Alten, so jung wie die Kinder, so grausam wie unsere Torheiten und so weise wie die Wahrheit, die wir suchen. Wer sie wirklich verstehen will, muss es wagen, seinen Standpunkt zu verlassen, und sich von den Märchen mitreißen lassen.


Die Märchenleiter
Welches Märchen erzähle ich meinem Kind?
2., Jubiläumsausgabe. Auflage 2007
Gebunden
240 Seiten
ISBN 978-3-7725-2166-9
Verlag Freies Geistesleben

· »Es war einmal …« oder: Erste Märchen

 

· Die tragende Kraft von Reim und Rhythmus

 

· Kennen wir unsere Märchen?

 

· Sind Märchen grausam?

 

· Hans im Glück. Ein Lebens-Lauf

 

· Gemeinsam erzählen. Finden wir zusammen?

 

· Jorinde und Joringel, Farbenspiel und die Magie der seidenen Tücher

 

· Was kann aus Märchen gestaltet werden?

 

· Frau Holle. Wie werden wir beurteilt?

 

· Das Hirtenbüblein. Der König und das Kind

 

· Rotkäppchen. Wie alt ist dieses Kind?

 

· Der Sterntaler. Ende der Kindheit

 

· Der weiße Bär König Walemon. Der Tierbräutigam

 

· Allerleirauh. Auf der Suche nach dem Kern des menschlichen Wesens

 

· Von dem Machandelboom. Das Geheimnis von Weiß, Rot und Schwarz

 

· Die Bienenkönigin. Im Einklang mit der Natur

 

· Spindel, Weberschiffchen und Nadel

 

· Anait. »Wirk«-lichkeit

 

· Das Meerhäschen. Die rätselhafte Rätselprinzessin

 

· Dornröschen. Wie die Märchen entstanden sind

 

· Der goldene Schlüssel. Wintermärchen – Weihnachtsmärchen – Jahreszeitenmärchen

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.