Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Frans Carlgren
  • Illustriert von Arne Klingborg

Erziehung zur Freiheit

Die Pädagogik Rudolf Steiners. Bilder und Berichte aus der internationalen Waldorfschulbewegung

Erziehung zur Freiheit ist die weithin bekannte, grundlegende Einführung in die Pädagogik Rudolf Steiners; sie wurde in siebzehn Sprachen übersetzt und hat weltweite Verbreitung gefunden. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
11. Auflage 2016
ISBN 978-3-7725-1619-1
Verlag Freies Geistesleben
Zitat
Für den Außenstehenden gibt der sorgfältig aufgemachte Band einen Überblick über die Grundzüge der Waldorfpädagogik. Man wird erstaunt feststellen, wie modern viele der … Unterrichtsprinzipien heute sind.
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Eine einzigartige Dokumentation der Waldorfschulpädagogik, wie man sie sich vollkommener und ausführlicher nicht denken und wünschen kann.
Deutsches Ärzteblatt
Zitat
Frans Carlgren
Autor/in
1925 - 2014, arbeitete über dreißig Jahre als Lehrer an der Kristofferskolan in Schweden, seit 1968 auch als Dozent am Rudolf-Steiner-Seminar in Järna. Er galt als erfahrener Kenner und Praktiker der Waldorfpädagogik.

Arne Klingborg
Illustrator/in
1915 - 2005, war Architekt und Maler. Begründer des Rudolf Steiner Seminariet in Järna / Schweden.
›Erziehung zur Freiheit‹ ist die weithin bekannte, grundlegende Einführung in die Pädagogik Rudolf Steiners; sie wurde in siebzehn Sprachen übersetzt und hat weltweite Verbreitung gefunden.
In einer überzeugenden Verbindung von Text und Bild stellt das reich ausgestattete Buch diese weltweite Schulbewegung vor, die als Alternative zum staatlichen Schulwesen nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt hat. Sehr anschaulich und ausführlich stellt Frans Carlgren die Grundzüge dieser Pädagogik von der ersten bis zur zwölften Klasse vor. Er beschreibt die Besonderheiten des Epochenunterrichts, das Gleichgewicht von intellektuellen, künstlerischen und handwerklich-praktischen Fächern und das erzieherische Anliegen der Waldorfpädagogik. So erhält der Leser ein genaues Bild von der Pädagogik Rudolf Steiners, das durch zahlreiche Abbildungen von Schülerarbeiten aus allen Klassenstufen ergänzt wird. Für den Außenstehenden gibt der sorgfältig aufgemachte Band einen Überblick über die Grundzüge der Waldorfpädagogik.

»Es ist eine Lust, in dem reich bebilderten Buch zu blättern und die Schülerarbeiten der verschiedensten Altersstufen zu betrachten. Und es ist ein lohnendes Unterfangen, sich in die sorgfältig gegliederten und systematisch dargebotenen Texte zu vertiefen. Nichts, worüber da nicht informiert würde.«
Esslinger Zeitung
Erziehung zur Freiheit
Die Pädagogik Rudolf Steiners. Bilder und Berichte aus der internationalen Waldorfschulbewegung
Frans Carlgren
Illustriert von Arne Klingborg
Bearbeitet von GeorgKniebe, mit einem Vorwort von Stefan Leber, Unter der Mitarbeit von W.Liebendörfer, M. Lundmark, H. Rohrwacher, B. Ulin, E. Westerberg Bildredaktion: Arne Klingborg, aktualisierte Auflage, zahlr. farb. Abb. u. schw.-w. Fotos
11. Auflage 2016
Gebunden
288 Seiten
ISBN 978-3-7725-1619-1
Verlag Freies Geistesleben

Rudolf Steiner und seine Pädagogik / Das Kind vor der Schulreife / Grundzüge der Pädagogik / Die ersten acht Schuljahre / Die letzten vier Schuljahre / Die freie Schule / Anthroposophie und Waldorfpädagogik / Eine weltweite Schulbewegung.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.