Die »Schlafkrankheit« Narkolepsie

Ein Erfahrungsbericht über Lachschlag, Schrecklähmung und Pennen in Pappkartons

Nach dem Buch über ihren Autismus hat Susanne Schäfer einen aufrüttelnden Bericht über ihr noch tiefer gehendes Leiden, ihre Schlafkrankheit Narkolepsie und begleitende Lähmungen, Kataplexien, geschrieben. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen:
Aufgrund einer technischen Störung in unserem Auslieferungslager beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 5 – 8 Werktage (PayPal/Kreditkarte) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). Wir bitten dies zu entschuldigen.

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 20,– Euro.

Bewertungen:
292 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage 1998
ISBN 978-3-7725-1744-0

Verlag Freies Geistesleben

Nach dem Buch über ihren Autismus hat Susanne Schäfer einen aufrüttelnden Bericht über ihr noch tiefer gehendes Leiden, ihre Schlafkrankheit Narkolepsie und begleitende Lähmungen, Kataplexien, geschrieben.

Vielen Betroffenen wird ihre anschauliche, offene Schilderung neue Perspektiven eröffnen. Dabei stellt sie einige unserer Vorstellungen über Autismus in Frage und die medizinische Forschung wie auch die therapeutische Praxis vor noch wenig bekannte, dringende Aufgaben.

Die »Schlafkrankheit« Narkolepsie
Ein Erfahrungsbericht über Lachschlag, Schrecklähmung und Pennen in Pappkartons
Mit einem Vorwort von Geert Mayer, mit zahlreichen Abbildungen
1. Auflage 1998
Gebunden mit Schutzumschlag
292 Seiten
ISBN 978-3-7725-1744-0
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.