Unser Freund James Joyce

Joyce in jungen Jahren als Dubliner ›Type‹, auffällig legendenumrankt, Joyce als Autor, als Geschäftsmann, als Mensch: in vielen Facetten tritt James Joyce vor Augen in diesem Buch, das oft überraschend und immer lebensnah ist. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen:
Aufgrund einer technischen Störung in unserem Auslieferungslager beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 5 – 8 Werktage (PayPal/Kreditkarte) bzw. bis zu 10 Werktage (bei Zahlungsart Vorauskasse). Wir bitten dies zu entschuldigen.

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 20,– Euro.

eBookAuch erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Bewertungen:
288 Seiten
Fadenheftung, gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage 2018
ISBN 978-3-7725-3005-0

Oktaven

Zitat
Colum gelingt es, uns das zu geben, was uns praktisch niemand anders gegeben hat – das Gefühl, dass Joyce ein menschliches Wesen war, ebenso liebenswert und fehlbar wie andere menschliche Wesen, die wir kennen.
Frank O’Connor, New York Times
Zitat
Mary Colum
Foto: Scribner
Autor/in
(1887–1957) hatte wie James Joyce an der Royal University studiert und wurde in den USA eine der bedeutendsten Literaturkritikerinnen ihrer Zeit.

Padraic Colum
Foto: Binghamton University Libraries
Autor/in
(1881–1972) bewegte sich ab den 1890er-Jahren als Autor von Gedichten und Theaterstücken in der literarischen Szene von Dublin, wo er James Joyce bis zu dessen endgültigem Abschied in die »Verbannung« auf dem Kontinent immer wieder erlebte.

Klaus Pemsel
Übersetzer/in
Klaus Pemsel, geboren 1951, studierte Anglistik, Germanistik und Theaterwissenschaft. Seit 1988 ist er freiberuflich als literarischer Übersetzer tätig. Klaus Pemsel lebt in München.

Joyce in jungen Jahren als Dubliner ›Type‹, auffällig legendenumrankt, Joyce als Autor, als Geschäftsmann, als Mensch: in vielen Facetten tritt James Joyce vor Augen in diesem Buch, das oft überraschend und immer lebensnah ist. Dabei entsteht ein kräftiges Bild vom damaligen Dublin und seiner literarischen Szene. – Ein köstlicher Fund für jeden Joyce-Liebhaber und alle, die es werden könnten.

Unser Freund James Joyce
Übersetzt von Klaus Pemsel
Mit einem Vorwort von Fritz Senn. Mit farbigem Lesebändchen
1. Auflage 2018
Fadenheftung, gebunden mit Schutzumschlag
288 Seiten
ISBN 978-3-7725-3005-0
Verlag Freies Geistesleben
Auch als eBook erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Original Titel: Our Friend James Joyce
Original Verlag: Doubleday & Company, New York
Original Sprache: Englisch
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.