Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Denken und Danken

Eine neue Kultur der Dankbarkeit

Denken und Danken gehören untrennbar zusammen. Aus einem neuen Denken ergibt sich ein neues Danken. Johannes Lenz zeigt, wie aus der Beschäftigung mit philosophischem Gedankengut und einer damit verbundenen erneuerten Kultur des Dankens Zukunft entsteht. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
geplanter Erscheinungstermin:
13.11.2019

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

gebunden
1. Auflage 2019
ISBN 978-3-8251-5152-2

Verlag Urachhaus

wurde 1927 in Prag geboren. Nach seiner Heimkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft wurde er 1955 zum Priester geweiht und war unter anderem in Stuttgart und München tätig, ehe er zahlreiche Aufgaben in der Leitung der Christengemeinschaft übernahm.

Denken und Danken gehören untrennbar zusammen. Aus einem  neuen Denken ergibt sich ein neues Danken. Johannes Lenz legt dar, wie aus der Beschäftigung mit philosophischem Gedankengut und einer damit verbundenen erneuerten Kultur des Dankens Zukunft entsteht – die Zukunft einer menschlicheren Welt.


Denken und Danken
Eine neue Kultur der Dankbarkeit
1. Auflage 2019
gebunden
ca. 90 Seiten
ISBN 978-3-8251-5152-2
Verlag Urachhaus
Geplanter Erscheinungstermin: 13.11.2019

Zum Dank | Das Denken bei Kant und Goethe | Zum Denken bei Rudolf Steiner | Vom Denken zum Danken | Das Denken in der Menschenweihehandlung | Der Dank in der Menschenweihehandlung | Zur Kultur des Dankes | Der Dank und die Gaben der Natur | Der Dank und die Gaben der Mitmenschen | Die Dankbarkeit als Tugend

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.