Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Auferstehungskräfte im Schicksal

Die Sakramente der Christengemeinschaft

Wer ein neues Verhältnis zur christlichen Religiosität sucht, wird sich mit dem Bereich auseinander setzen müssen, der im Zentrum sowohl des erkennenden Bewusstseins wie auch der ausübenden Lebenspraxis steht: mit den Sakramenten. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Kartoniert
3. Auflage 2011
ISBN 978-3-8251-7526-9

Verlag Urachhaus

Michael Debus
Foto: privat
studierte in Tübingen und Erlangen Mathematik, Physik und Philosophie. Nach seiner theologischen Ausbildung wurde er Pfarrer der Christengemeinschaft in der Gemeinde Stuttgart.

Wer ein neues Verhältnis zur christlichen Religiosität sucht, wird sich mit dem Bereich auseinander setzen müssen, der im Zentrum sowohl des erkennenden Bewusstseins wie auch der ausübenden Lebenspraxis steht: mit den Sakramenten. Ist die Taufe nur eine symbolische Handlung oder eine ins Leben eingreifende Realität? Hat eine Letzte Ölung einen Einfluss auf die weiteren Schicksalsschritte?

Wie kann man die Wandlung von Brot und Wein verstehen? Welche geistigen Prozesse kommen in »Ritualen« zum Ausdruck? Die Christengemeinschaft, die als Bewegung für religiöse Erneuerung in dem Bewusstsein arbeitet, gibt Antworten. Ein Buch für alle, die eine ausgearbeitete Sakramententheologie suchen. Debus wendet sich an Leser, die sich für die geistigen Grundlagen der Christengemeinschaft und ihren Ort in der Geschichte der Theologie interessieren.

Auferstehungskräfte im Schicksal
Die Sakramente der Christengemeinschaft
3. Auflage 2011
Kartoniert
264 Seiten
ISBN 978-3-8251-7526-9
Verlag Urachhaus

• Grundlagen eines zeitgemäßen Sakramentenverständnisses

• Die Sakramente in der katholischen, orthodoxen und protestantischen Kirche

• Die kultischen Handlungen in der Christengemeinschaft

• Der Entwicklungsgedanke und die Siebenheit der Sakramente (Taufe, Konfirmation, Menschen-Weihehandlung, Beichte, Im Umkreis des Todes, Priesterweihe, Trauung)

• Menschenkundliche Gesichtspunkte zur Wirkung der Sakramente

• Kirche und Gemeinschaft

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.