Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Fremdsprachen in der Waldorfschule

Rudolf Steiners Konzept eines ganzheitlichen Fremdsprachenunterrichts

Erfolgreiches Sprachenlernen hat auch mit sinnlichem Wahrnehmen und Körperbewegung zu tun, mit der Eigentätigkeit des Lernenden, mit Stimmungen und Emotionen. Die Waldorfpädagogik plädiert daher für einen künstlerisch gestalteten Umgang mit der Sprache. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

eBookAuch erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Bewertungen:
185 Seiten
Gebunden
2. Auflage 2016
ISBN 978-3-7725-2559-9

Verlag Freies Geistesleben

Autor/in
geboren 1947, Studium der Pädagogik und Anglistik in Köln und Paderborn. Von 1970 bis 1974 Fachlehrer für Englisch und Turnen an der Rudolf-Steiner-Schule Schloß Hamborn; Promotion 1976; Wissenschaftlicher Assistent bis 1985; Habilitation 1985.

Autor/in
geboren 1935. Studium der Anglistik, Geschichte und Pädagogik in Berlin und Tübingen. Waldorflehrer in Frankfurt und Bochum, ab 1973 am Aufbau des Instituts für Waldorfpädagogik in Witten beteiligt und Dozent für Waldorfpädagogik.

Peter Lutzker
Foto: privat
Autor/in
1957 in New York City geboren.Studium der Musik und Literatur in den USA und Deutschland.

Erfolgreiches Sprachenlernen hat auch mit sinnlichem Wahrnehmen und Körperbewegung zu tun, mit der Eigentätigkeit des Lernenden, mit Stimmungen und Emotionen. Die Waldorfpädagogik plädiert daher für einen künstlerisch gestalteten Umgang mit der Sprache.

Die Autoren stellen dieses Konzept für den Fremdsprachenunterricht an der Waldorfschule systematisch dar mit den Zielen:
- die verstreuten Hinweise Rudolf Steiners zum Unterricht in den neueren Fremdsprachen möglichst vollständig zu sammeln
- die Konturen des darin verborgenen Gesamtentwurfs einer anthropologisch fundierten Didaktik und Methodik heraus zu arbeiten
- die dabei gewonnenen Ergebnisse mit der neueren Sprachlehrforschung zu verbinden.

Für die zweite Auflage haben Erhard Dahl und Peter Lutzker die Ausführungen von Johannes Kiersch aktualisiert, inhaltlich ergänzt und weitere praxisrelevante Konsequenzen des Konzepts erläutert.

 

? LESEPROBE:

 

Fremdsprachen in der Waldorfschule
Rudolf Steiners Konzept eines ganzheitlichen Fremdsprachenunterrichts
Menschenkunde und Erziehung 59
2. Auflage 2016
Gebunden
185 Seiten
ISBN 978-3-7725-2559-9
Verlag Freies Geistesleben
Auch als eBook erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
  • Die Entwicklung der neuen Fremdsprachendidaktik und die gegenwärtige Situation des Fremdsprachenunterrichts der Waldorfschule
  • Rudolf Steiners Ideen zur Sprachwissenschaft
  • Ziele des Sprachunterrichts in der Waldorfschule
  • Steiners Ausführungen zur Methodik des Fremdsprachenunterrichts im Überblick
  • Menschenkundliche Voraussetzungen
  • Unterrichtspraktische Fragen: Anfangsunterricht – Schreiben und lesen – Rezitieren und singen – Schauspiel – Lektürebehandlung
    – Konversation – Wortschatzarbeit – Übersetzen – Lehrbuchfrage – Grammatikunterricht – Hausaufgaben –
    Kreatives Schreiben – Digitale Medien u.a.
  • Zur Lehrerbildung
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.