Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die tanzende, spielende Hand

Rhythmisch-musikalische Hand- und Fingerspiele

Du dummer Tropf, du dummer Tropf, so beschimpfen sich die beiden Zeigefinger als Brüder Pitz und Potz. Und dann sind da noch Flap und Flop, die beiden Daumen, die sich elegant zum Tanz einfinden. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

103 Seiten
Gebunden
2. Auflage 2014
ISBN 978-3-7725-2665-7

Verlag Freies Geistesleben

Autor/in
1921 - 2007 viele Jahre Professorin für Rhythmik, Schauspiel und gesprochenes Wort an der Stuttgarter Musikhochschule und widmete sich besonders der Wirkung von Rhythmus auf das Kind im Vorschulalter.

Jacqueline Walter
Herausgeber/in

Ingrid Weidenfeld
Herausgeber/in

Du dummer Tropf, du dummer Tropf, so beschimpfen sich die beiden Zeigefinger als Brüder Pitz und Potz. Und dann sind da noch Flap und Flop, die beiden Daumen, die sich elegant zum Tanz einfinden.

Bei diesen fröhlichen Spielen für die tanzende, spielende Hand sind die zur Sprache passenden Bewegungen der Hände, Fäuste, Daumen und Zeigefinger besonders wichtig. Sie regen das Sprachzentrum im Gehirn des Kindes an und fördern somit die Sprachentwicklung. Die Spiele, deren Schwerpunkt in der reinen Bewegungsfreude liegt, machen die Urgebärden der Sprache als reines Klangerlebnis erfahrbar, sie werden deshalb von den Kindern besonders geliebt. Auch die Erwachsenen, die mit diesen Spielen von Wilma Ellersiek arbeiten, werden erleben, wie außer den Händen auch die Zunge und schließlich der ganze Mensch vom tanzenden Rhythmus belebt wird.


Die tanzende, spielende Hand
Rhythmisch-musikalische Hand- und Fingerspiele
Mit einem Vorwort von Michaela Glöckler,mit zahlreichen Farbfotos von Charlotte Fischer und Schwarzweiß-Illustrationen
2. Auflage 2014
Gebunden
103 Seiten
ISBN 978-3-7725-2665-7
Verlag Freies Geistesleben

Grundsätzliches zu den Handgestenspielen 

Teil I – Spiele für die Fäuste: Molle-Mulle. Knulle und Knolle. Pom und Pam

Teil II – Spiele für die Daumen und die Finger: Tam und Tim. Bumsti Wumsti. Flap und Flop. Pitz und Potz. Baale Been. Nicke

Teil III – Spiele für die Hände im Wechsel mit den Fingern: Ulle wulle. Die Hände machen. Widel wudel. Das Bum und Batsch. So lachen wir. Die Bootsfahrt. Das Tampe-tempe. Mock und Pock

Nachwort

Anhang

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.