Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
NEU

Handgestenspiele für die Krippe

Erstmalig bietet dieses Buch eine Sammlung bewährter Handgestenspiele von Wilma Ellersiek für Kinder vom 1. bis zum 3. Lebensjahr. Die Spiele, ursprünglich für Kinder ab 3 entwickelt, sind hier gekonnt für die Bedürfnisse der Kleinen angepasst worden. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2 – 5 Tage. Aufgrund der aktuellen Situation kommt es derzeit leider zu Verzögerungen. In eiligen Fällen empfehlen wir Ihnen den Lieferservice des örtlichen Buchhandels.
152 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2020
ISBN 978-3-7725-2929-0

Verlag Freies Geistesleben

1921 – 2007, war viele Jahre Professorin für Rhythmik, Schauspiel und gesprochenes Wort an der Hochschule für Musik in Stuttgart. Sie widmete sich ins-besondere der Wirkung von Rhythmus auf das Kind im Vorschulalter.

Erstmalig bietet dieses Buch eine Zusammenstellung bewährter Handgestenspiele von Wilma Ellersiek für Kinder vom ersten bis zum dritten Lebensjahr. Die Spiele, die die Autorin ursprünglich für Kinder ab drei entwickelt hat, sind hier gekonnt für die Bedürfnisse der Kleinen angepasst und eingerichtet worden – in Krippen und Kindertagesstätten ist die Nachfrage danach in den letzten Jahren deutlich gestiegen.

Die Gesten- und Gebärdenspiele von Wilma Ellersiek haben sich in vielen Waldorfkindergärten etabliert und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Doch auch Kinder unter drei profitieren in ihrer Sprach- und Bewegungsentwicklung sehr von diesen besonderen Spielen; begeistert tauchen sie in die sprachlich-musikalische und gestenreiche Welt ein und sind glücklich, wenn sie bei Spielen mit den Fäusten, bei Silben- und einfachen Handgestenspielen mitmachen können.

Über 40 solcher Spiele und Lieder für die Kleinen hat die Herausgeberin Ingrid Weidenfeld hier zusammengestellt und für den Einsatz in Kinderkrippen bearbeitet.

Handgestenspiele für die Krippe
Mit Farbfotos von Charlotte Fischer und Zeichnungen von Friederike Lögters.
1. Auflage 2020
Gebunden
152 Seiten
ISBN 978-3-7725-2929-0
Verlag Freies Geistesleben

Vorwort von Ingrid Weidenfeld | Einführung von Birgit Krohmer | Zu den Silbenspielen 

Molle – Mulle | Watsche – watsch! | Widel – wudel | Das Tampe-tempe | Pöm und Pam | Pitz und Potz | Die Hände machen | Krabbe – krabbe – krabbe | Der Regenwurm | Die Schnecke | Die Katz | Flatter – Flatter | Das Vögelein | Hoppel-hopp! | Das Fischlein | Das Igelspiel | Tappel-tappel – wau-wau-wau! | Das Bienchen | In der Früh’ – Aufwachen 

Die Sonne steigt | Sonnenlied | Wächst das Blümelein Schneeglöckchen | Schneeglöckchen läutet den Frühling ein Geburtstagslied (Quintruf) | Im Sonnenschein | Osterfreude | Hoppsa-Husch-Lied | Das Lied vom Bächlein | Das Bächlein | Das Schifflein | Babusche – bajuuu | Babusche – bajuuu (Variante) 

Was der Herbst alles kann | Der Wind | Hängt ein Apfel dran | Ernte-Dank | Das Blatt | Meine helle Laterne 

Es schneit! | Glitzt – glitzt und taut | Wie die Schneeflöckchen die Erde schmückten | Das Schnee-Juchhe | O Stern Davids | Der Frost hat festes Eis gemacht! | Schneeflocken-Lied 

Quellenverzeichnis | Weiterführende Adressen

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.