Lebenskunst als Lebenskraft

Aus dem Leben für das Leben ist dieses Buch geschrieben. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
132 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag
2., Aufl.. Auflage 2008
ISBN 978-3-7725-1434-0

Verlag Freies Geistesleben

Mario Betti
Foto: Wolfgang Schmidt
geboren 1942 in Lucca, Italien. Nach Studien- und Arbeitsjahren in Italien, Deutschland, Spanien, der Schweiz und England folgten das Studium der Waldorfpädagogik und eine langjährige Tätigkeit als Lehrer für Englisch, Geschichte,

Aus dem Leben für das Leben ist dieses Buch geschrieben. In dem Buch findet der Leser keine rein abstrakten Abhandlungen, Mario Betti beschreibt vielmehr Anstöße, eigenen Sinnfragen selbstständig aufzugreifen, zu bearbeiten und das weite des Feld des Lebens zur duchleuchten: Schicksal und Freiheit, Beruf und Berufung, Liebe und Partnerschaft, Tod und Leben sowie Fragen der Meditation.

Betti verlässt ausgetretene Pfade und bietet eine neue ungewohnte Sicht auf die Ereignisse und deren Bewältigung anhand von Beispielen und praktischen Anregungen.

Das Leben als Stoff zu betrachten, den man selbst, jeden Tag neu, wie in einem Kunstprozess gestalten kann, bietet die Möglichkeit, selbst schöpferisch zu werden – selbst Verantwortung zu tragen. Dann wird Lebenskunst zu Lebenskraft.

Der Sprung ins Freie gilt einerseits der Selbstfindung und andererseits der Weltfindung, der gesunden Eingliederung in die Gesellschaft, obwohl beides ständig ineinander greift. Selbstfindung als ein erster Abschluss der Seelenreife und Weltfindung als Zeichen der geistigen Reife, mit ihren Möglichkeiten, verändernd in das Getriebe der Welt einzugreifen … Ich kann, wenn ich es wirklich will – denn nur so ist es möglich –, mein Gewordenes umformen, umwandeln, Stück für Stück, wenn auch oft in Kleinstarbeit. Interesse für andere Menschen, Weltinteresse und Interesse für die tieferen Fragen des Daseins – all das sind Kräfte, womit ich positiv an meinem Schicksal arbeiten kann. Und das größte Wunder dabei ist: Finde ich mich im tiefsten Sinne, so finde ich auch Natur und Mensch neu, die ich in meiner Selbstsuche zunächst ausgeblendet hatte. Das kann von jedem Augenblick meines Lebens an beginnen, gleichwie meine Vergangenheit aussieht.

Lebenskunst als Lebenskraft
schw.-w. Fotos
Falter 34
2., Aufl.. Auflage 2008
Gebunden mit Schutzumschlag
132 Seiten
ISBN 978-3-7725-1434-0
Verlag Freies Geistesleben

- Lebe ich, oder werde ich gelebt?

 

- Was heißt Lebenskunst?

 

– Zwischen Schiffbruch und Aufbruch, oder die Stufen der Reife

 

– Schicksal: Zufall, Notwendigkeit oder Freiheit?

 

– Beruf und Berufung

 

– Liebe und Partnerschaft

 

– Tod wird Leben. Die christliche Dimension der Lebenskunst

 

– Zwei Wege der Meditation

 

– Das Leben beginnt heute

 

– Gedichte und Meditationen

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.