Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • Walther Streffer

Magie der Vogelstimmen

Die Sprache der Natur verstehen lernen

Das Anliegen dieses Buches ist es, den Leser schrittweise mit den heimischen Singvögeln und ihren Gesängen vertraut zu machen. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
3. Auflage 2018
ISBN 978-3-7725-2240-6
Verlag Freies Geistesleben
Walther Streffer
geboren 1942, war lange Jahre als Buchhändler und Antiquar tätig, Schwerpunkt Naturwissenschaften. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten intensiv mit der Welt der Vögel, leitet seit über 50 Jahren Vogelstimmen-Exkursionen,

Das Anliegen dieses Buches ist es, den Leser schrittweise mit den heimischen Singvögeln und ihren Gesängen vertraut zu machen. Ferner zeigt es, welche musikalischen Qualitäten unsere Singvögel ausgebildet haben, wie sie diese einsetzen und welchen sozialen Funktionen die Vogelstimmen dienen. Walther Streffer, der die Vogelgesänge seit über vierzig Jahren auf Exkursionen in der ganzen Welt studiert hat, beschreibt den Vogelgesang nicht nur als lebenswichtige Funktion bei der Brut- und Nahrungsverteidigung oder zum Anlocken der Weibchen. Es geht ihm besonders darum, im Gesang unserer Singvögel über die biologischen Notwendigkeiten hinaus – einen gewissen Grad von Autonomie darzustellen. Das einseitige Bild von der Revierverteidigung wird erweitert und durch die farbigere Seite ergänzt, dass es nicht nur kämpfende Rivalen gibt, sondern dass sich Reviernachbarn auf der Ebene der Gesangsqualität – wie in einem musikalischen Wettstreit – auch gegenseitig anregen und fördern. Durch diesen mit zahlreichen farbigen Abbildungen und einer CD mit allen beschriebenen einheimischen Vogelstimmen ausgestatteten Band wird dem Leser ein Naturerlebnis besonderer Art zuteil.

Fast alle unsere heimischen Singvogelarten haben charakteristische Gesänge. Aber sobald wir beginnen, uns mit dem Vogelgesang zu beschäftigen, erfahren wir rasch, dass es nicht so einfach ist, sich die einzelnen Arten einzuprägen. Es braucht seine Zeit, bis wir sie sicher erkennen und bestimmen können.

Walther Streffer begleitet den Leser mit dem vorliegenden Buch auf einer faszinierenden Reise durch die Gesangswelt unserer einheimischen Singvogelarten. Mit der beiliegenden CD lassen sich die beschriebenen Gesänge leicht einprägen und später in der freien Natur wieder erkennen.


Magie der Vogelstimmen
Die Sprache der Natur verstehen lernen
Walther Streffer
mit 90 farbigen und schwarzweißen Abbildungen sowie einer CD mit 89 Stimmbeispielen einheimischer Singvögel
3. Auflage 2018
Gebunden
243 Seiten
ISBN 978-3-7725-2240-6
Verlag Freies Geistesleben

Die «Vogeluhr» und der große Chor am Morgen / Eine Vogelstimmen-Exkursion Anfang März – Porträts verschiedener Singvögel / Die Beziehung des Vogelwesens zum Licht / Das luftige Element und das Vogelgefieder / Eigenwärme – der Weg zu mehr Autonomie / Formen der Lautbildung in der Wirbeltier-Evolution / Gesänge, Rufe und ihre sozialen Funktionen / Imitation als höhere Stufe der Lautäußerungen / Gesang und Revier / Helfer-Arten (Kooperative Brutpflege) / Musikalische Qualitäten der Vogelstimmen / Vom «Dichten der Nachtigall» / Betrachtungen zum Klangrevier

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.