Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Mensch an der Schwelle

Biografische Krisen und Entwicklungsmöglichkeiten

Eine spirituelle PsychologieBernard Lievegoed beleuchtet Grundfragen der menschlichen Biografie und zeigt Entwicklungsmöglichkeiten auf, die sich heute für den Einzelnen eröffnen können. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

Gebunden
1. Auflage 2012
ISBN 978-3-7725-2609-1

Verlag Freies Geistesleben

geboren 1905 in Sumatra (Indonesien), gestorben 1992 in Zeist. Er studierte Medizin mit Schwerpunkt Kinderpsychiatrie 1931 Aufbau des heilpädagogischen Instituts, dessen Leitung er bis 1951 inne hatte.

Eine spirituelle Psychologie

Bernard Lievegoed beleuchtet Grundfragen der menschlichen Biografie und zeigt Entwicklungsmöglichkeiten auf, die sich heute für den Einzelnen eröffnen können.

Die festen Grenzen unseres Bewusstseins beginnen sich heute immer mehr aufzulösen; vor allem die Grenze zum eigenen Inneren ist durchlässig geworden, und unbekannte Kräfte drängen sich in unser Bewusstsein. Nicht selten geraten wir in existenzielle biografische Krisen. Der erfahrene Arzt und Pionier der anthroposophischen Biografiearbeit, Bernard Lievegoed, wirft Licht in diese Tiefenschichten und bezieht auch die überbewussten Bereiche des Menschen mit ein. Er gibt Hinweise, wie man die eigene seelische Welt ordnen und stärken kann. So ergeben sich auch neue Perspektiven für die weitere persönliche Entwicklung.

über 35.000 verkaufte Exemplare!

 

 

 
Der Mensch an der Schwelle
Biografische Krisen und Entwicklungsmöglichkeiten
1. Auflage 2012
Gebunden
319 Seiten
ISBN 978-3-7725-2609-1
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.