Die Sphinx des digitalen Zeitalters

Aspekte einer Menschheitskrise

Mit profunder Sachkenntnis schildert Rainer Patzlaff den Siegeszug der digitalen Technik und daneben ihre ungewollte Kehrseite, die uns vor völlig neue Aufgaben stellt. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
geplanter Erscheinungstermin:
17.03.2021

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
ca. 250 Seiten
Klappenbroschur
1. Auflage 2021
ISBN 978-3-7725-2956-6

Verlag Freies Geistesleben

geboren 1943, studierte Germanistik, Graecistik und Philosophie in Münster und in Berlin. Er war in Stuttgart lange Jahre Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe und Dozent am Seminar für Waldorfpädagogik.

Eine tiefsinnige Analyse des Medienforschers Rainer Patzlaff, die das Thema der Digitalisierung in einen großen bewusstseinsgeschichtlichen Zusammenhang einbettet. Mit profunder Sachkenntnis schildert der Autor den Siegeszug der digitalen Technik und daneben ihre ungewollte Kehrseite, die uns vor völlig neue Aufgaben stellt. Eindringlich macht dieses Buch deutlich, dass die Aufgaben nicht zu bewältigen sind ohne den mutigen Schritt zu einer grundlegenden Verwandlung des  eigenen Ich.

Die Sphinx des digitalen Zeitalters
Aspekte einer Menschheitskrise
1. Auflage 2021
Klappenbroschur
ca. 250 Seiten
ISBN 978-3-7725-2956-6
Verlag Freies Geistesleben
Geplanter Erscheinungstermin: 17.03.2021

Aus dem Inhalt

Der Weg zur digitalen Technik | An der Schwelle zu einem neuen Zeitalter | Schöne neue Welt der Medien | Die  unauflösliche Ambivalenz digitaler Medien | Das Nadelöhr und der Hüter der Schwelle | Ahrimanische Gegenbilder zum Schwellenübergang | Die Gespenstergalerie | Der Sog ins digitale Jenseits | Die Büchse der Pandora | Digitale Technologie als Herrschaftsinstrument | Humanoide Roboter und der Cyborg | Das Wort von Mensch zu Mensch – ein Mysterium | Digitalisierung der Pädagogik – der falsche Weg zu einem wünschenswerten Ziel | Von der Sphinx zu Mephisto – die Signatur unseres Zeitalters

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.