Krisen, Konflikte, Sternstunden

Eine Einführung in die Entwicklungspsychologie anhand der Lebensläufe und Werke von Paul Gauguin und Gabriele Münter

Anhand der Krisen, Konflikte und Wendepunkte in den Lebensläufen der beiden Künstler Paul Gauguin und Gabriele Münter gibt der Konfliktforscher Friedrich Glasl eine anschauliche Einführung in die Gesetzmäßigkeiten menschlicher Entwicklung. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
nicht lieferbar
Erscheint im Januar 2022

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
ca. 480 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2021
ISBN 978-3-7725-3141-5

Verlag Freies Geistesleben

Friedrich Glasl
Foto: privat
Prof. Dr. Dr.h.c., geboren 1941 in Wien, studierte Politikwissenschaft und Psychologie an der Universität Wien. Er war berufstätig in Druckereien, Verlagen, in der Stadtverwaltung und der UNESCO. 1967-1985 war er Mitarbeiter am NPI bei Prof.

Immer wieder hat der Konfliktforscher und Organisationsentwickler Friedrich Glasl für Führungskräfte in Unternehmen und angehende Psychologen Vorlesungen über die Entwicklungspsychologie gehalten. Anhand der Krisen, Konflikte und Wendepunkte in den Lebensläufen der beiden Künstler Paul Gauguin und Gabriele Münter ist eine anschauliche Einführung in die Gesetzmäßigkeiten menschlicher Entwicklung entstanden.

Krisen, Konflikte, Sternstunden
Eine Einführung in die Entwicklungspsychologie anhand der Lebensläufe und Werke von Paul Gauguin und Gabriele Münter
Mit ca. 80 farbigen Abbildungen
1. Auflage 2021
Gebunden
ca. 480 Seiten
ISBN 978-3-7725-3141-5
Verlag Freies Geistesleben
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.