Der Junge, der sein Brot mit der Schere schnitt

Am liebsten spielte Jan mit seiner Schere. Wenn ihm etwas nicht gefiel, schnitt er es einfach nach seinem Geschmack zurecht. Und es gab vieles, was er schöner, interessanter, fantasievoller gestalten wollte: die Hunde, die Häuser, die Autos, den Wald. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
32 Seiten
Gebunden
1. Auflage 2009
ISBN 978-3-7725-2140-9

Verlag Freies Geistesleben

Media
Annemarie van Haeringen
Foto: Lona Aalders
Autor/in
geboren 1959, wuchs zwischen Katzen, Hunden, einem Pony und zahllosen anderen Tieren auf. Für ihre Bücher wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und gehört zu den bedeutendsten Kinderbuchillustratorinnen der Niederlande. Für ›Papa,

Arnica Esterl
Übersetzer/in
1933 in Den Haag geboren, studierte nach abgeschlossener Schneiderlehre Germanistik, Philosophie und Friesisch in Amsterdam und Tübingen.

Am liebsten spielte Jan mit seiner Schere. Wenn ihm etwas nicht gefiel, schnitt er es einfach nach seinem Geschmack zurecht. Und es gab vieles, was er schöner, interessanter, fantasievoller gestalten wollte: die Hunde, die Häuser, die Autos, den Wald. Eines Tages schließlich wagt es Jan, sich das aus einer rosa Wolke zu schneiden, was er sich schon lange am allermeisten wünscht …

Annemarie van Haeringen schrieb dieses Buch für einen sehr guten Freund, der ihr über viele Jahre ans Herz gewachsen war und nimmt auf diese zarte und heitere Art Abschied von ihm.

Der Junge, der sein Brot mit der Schere schnitt
Übersetzt von Arnica Esterl
1. Auflage 2009
Gebunden
32 Seiten
Format: 27.6 x 23 cm
ISBN 978-3-7725-2140-9
Verlag Freies Geistesleben
Original Titel: De jongen die zijn brood knipte
Original Verlag: Uitgeverij Leopold, Amsterdam
Original Sprache: Niederländisch
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.