Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Anthropologische Grundlagen der Waldorfpädagogik

Die Pädagogik der Waldorfschule fußt auf einem vertieften Verständnis des werdenden Menschen. In seiner differenzierten Studie beleuchtet Ernst-Michael Kranich psychologische und biologische Gesetzmäßigkeiten dieser Entwicklungsprozesse. mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro

eBookAuch erhältlich in allen bekannten eBook-Shops
Bewertungen:
kartoniert
Taschenbuchausgabe, 1. Auflage 2019
ISBN 978-3-7725-1283-4

Verlag Freies Geistesleben

geboren 1929, studierte Biologie, Paläontologie, Geologie und Chemie.

Die Pädagogik der Waldorfschule fußt auf einem vertieften Verständnis des werdenden Menschen. In seiner differenzierten Studie beleuchtet Ernst-Michael Kranich psychologische und biologische Gesetzmäßigkeiten dieser Entwicklungsprozesse und liefert damit einen wichtigen Baustein für eine am Kind orientierte Pädagogik.

Zu den Aufgaben eines Waldorflehrers gehört das fortwährende Bemühen um ein Verstehen des Kindes und des Jugendlichen. Die äußeren Erscheinungen und das Verhalten sollen im Hinblick auf das innere, sich wandelnde Wesen des heranwachsenden Menschen immer transparenter werden. Jeder Aufsatz dieses Bandes ist einem zentralen Thema der anthroposophisch-pädagogischen Menschenerkenntnis gewidmet. Das Fundament bildet eine Darstellung der Gesamtkonstitution des Menschen. Auf diesem aufbauend werden die wesentlichen Umwandlungsprozesse, die im Zahnwechsel und in der Geschlechtsreife jeweils zum Abschluss kommen, behandelt. Von hier aus eröffnet sich der Zugang zu grundlegenden Themen der Erziehung und des Unterrichts.

Die Darstellung wendet sich an Lehrer, Studenten der Pädagogik, Erziehungswissenschaftler sowie an Leser, die sich eingehender über Grundlagen der Waldorfpädagogik informieren wollen.

Anthropologische Grundlagen der Waldorfpädagogik
Mit einem Geleitwort von Wenzel M. Götte.
Taschenbuchausgabe, 1. Auflage 2019
kartoniert
286 Seiten
ISBN 978-3-7725-1283-4
Verlag Freies Geistesleben
Auch als eBook erhältlich in allen bekannten eBook-Shops

Anthropologie – das Fundament der Waldorfpädagogik | Entwicklung und Erziehung in der frühen Kindheit | Die Kräfte leiblicher Formbildung und ihre Umwandlung zur Fähigkeit, Formen zu gestalten | Lebendige Begriffe – die ätherische Durchkraftung des Denkens | »Atmen-Lehren« als Aufgabe der Waldorfpädagogik | Wandlungen im Wesen des jungen Menschen zwischen dem 10. und 15. Lebensjahr | Die anthropologischen Wurzeln des Urteilens und die Entwicklung der Urteilskraft | Veränderung von Wachen und Schlafen im Kindes- und Jugendalter.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.