Wesensbilder der Tiere

Einführung in die goethanistische Zoologie

In der Auswahl der behandelten Tiere – von den repräsentativen Säugetieren über die Schwalben, Schwäne, Schlangen und Schildkröten bis hin zu den Polypen, Korallen und Quallen – stellt der Autor Übungsschritte einer konkreten Methode zum Erfassen der mehr >>

Inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer
Sofort lieferbar

Achtung Lieferverzögerungen: Aufgrund der aktuellen Situation beträgt die reguläre Lieferzeit innerhalb Deutschlands derzeit 4 – 7 Werktage. 

Portofrei innerhalb von Deutschland ab einem Bestellwert von 19,– Euro.

Bewertungen:
386 Seiten
Gebunden
2. Auflage 2004
ISBN 978-3-7725-1554-5

Verlag Freies Geistesleben

geboren 1929, studierte Biologie, Paläontologie, Geologie und Chemie.

In der Auswahl der behandelten Tiere – von den repräsentativen Säugetieren über die Schwalben, Schwäne, Schlangen und Schildkröten bis hin zu den Polypen, Korallen und Quallen – stellt der Autor Übungsschritte einer konkreten Methode zum Erfassen der Tiere als Organismus und somit zum Lesen im Buch der Natur dar. Nachdem die einzelnen Tierarten detailliert und lebendig beschrieben worden sind, wird auch das Verhältnis des Menschen zur Tierwelt näher beleuchtet.

Wesensbilder der Tiere
Einführung in die goethanistische Zoologie
2. Auflage 2004
Gebunden
386 Seiten
ISBN 978-3-7725-1554-5
Verlag Freies Geistesleben

Die Frage nach dem Verstehen von Tieren / Repräsentative Tiere: Das Rind; der Löwe; Bussard und Adler / Weitere Säugetiere: das Pferd; der Braunbär; der Wolf; der Seehund; das Flußpferd; die Giraffe; der Elefant; das Kängeruh / Vögel: Schwalben; Schwäne / Reptilien: Schlangen; die Schildkröte / Fische / Niedere Tiere (wirbel-los): Würmer und Insekten; Tintenfische; die Muschel; der Seeigel / Der Mensch und das Tierreich.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.